Buchholz - Kleefeld
Schreibe einen Kommentar

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. erweitert sein Angebot in den Sommerferien

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Aktionswoche mit Flugmodellbau, Malen und Zeichen vom 13. -17. Juli 2009

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. strebt die Einrichtung eines sozio – kulturellen Zentrums im Stadtteil an. Auf dem Weg dorthin bietet der Verein mit Kooperationspartnern bereits unterschiedliche Projekte, Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen in Kleefeld an.

„In den Ferien fehlt es im Stadtteil an Angeboten für die Kinder und Jugendlichen, die nicht verreist sind. Dieser Gruppe wollen wir Angebote für eine sinnvolle Freizeitgestaltung machen und eine Alternative zum Abhängen auf der Straße anbieten" erläutert Vorstandsmitglied Karsten Plotzki die Ziele des Bürgervereins.

 

Für die Woche vom  6. – 10. Juli 2009 hat der Bürgerverein, für junge Fußballer und Fußballerinnen, den „Soccer-Court" des Fachbereich Jugend und Familie der Landeshauptstadt Hannover im Rahmen der diesjährigen FREIRAUM-Hannover-Soccer-Court-Tour 2009 in den Stadtteil geholt. Das Anmeldeformular zur 1. Kleefelder Soccer-Court Meisterschaft ist auf unserer Website ab Anfang Juni abrufbar.

Nun ergänzt der Verein sein Ferienangebot für Kinder und Jugendliche um weitere Veranstaltungen in der Woche vom 13. – 17. Juli 2009.

Der im April erfolgreich gestartete Mal- und Zeichenkurs wird auf die Sommerferien ausgedehnt. Unter der fachkundigen Anleitung der Projektleiterin Albina Dvortsis können Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren eine Woche lang gemeinsam Malen und Zeichen; bei gutem Wetter auch in der Natur. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt.

Zusätzlich bietet Heiko Weichert, Projektleiter der Modellbahn AG im Bürgerverein Kleefeld e.V. für Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren den Bau von Flugmodellen an und lädt zum Wettbewerb ein:  Welches Flugzeug fliegt am Weitesten, welches bleibt am längsten in der Luft? Mit auf dem Programm: Ein Treffen mit einem echten Piloten und ein Besuch des Flughafens mit einem Blick hinter die Kulissen. Die Teilnehmerzahl ist ebenfalls auf 8 begrenzt.

Die Fakten in Kürze:

Ferienangebote des Bürgervereins Kleefeld e.V. in den Privatschulen des V.I.B. in der  Berckhusenstraße 120 in 30625 Hannover,  Montag bis Freitag in der Zeit vom 13. – 17. Juli 2009

  • Flugmodellbau von 10.30 – 12.00 Uhr
  • Mal- und Zeichenkurs von 17.00 – 17.45 Uhr

Die Teilnahmegebühren für die Veranstaltungen betragen jeweils 20,00 €. / erm. 15,00 € für Kinder, deren Eltern bereits Vereinsmitglieder sind (Essen und Trinken und ggf. Malkittel sind selbst mitzubringen).

Anmeldung und Kontakt:
per Brief:   Bürgerverein Kleefeld e.V. – Scheidestraße 24a –  30625 Hannover
Ein Anmeldeformular kann ab Anfang Juni von der Homepage des Bürgerverein Kleefeld heruntergeladen werden.

www.Buergerverein-Kleefeld.de

per E-mail: Buergerverein-Kleefeld@gmx.de
per Fax: 03212-1017297

Kategorie: Buchholz - Kleefeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.