Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Neuer enercity Report: „Vorwärts nach weit“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht informiert über Wachstumsprojekte, Umweltschutz und soziale Verantwortung

Alljährlich bietet der 5. Juni – der inzwischen kaum mehr wahr genommene UN-Tag der Umwelt – Gelegenheit, Umweltprojekte zu präsentieren. Mit dem enercity Report, ihrem integrierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht, zeigt die Stadtwerke Hannover AG, dass Klimaschutz und soziale Verantwortung ganzjährig zum Tagesgeschäft gehören. Die Integration von wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Belangen gehört zu den Grundprämissen der Unternehmensstrategie.

Unter dem Motto „Vorwärts nach weit“ (frei nach dem hannoverschen Künstler Kurt Schwitters) stellt enercity auch zahlreiche Projekte im Bereich der Regenerativen Energien oder der Energieeffizienz vor. Mit der jüngst gegründeten „8KU Renewables GmbH“ sollen im großen Stil Ansätze zum Ausbau dieser emissionsfreien Energieerzeugung gefunden werden. Ortsnahe Ausbaupotenziale wurden zwar mit neuen Biogasanlagen in Ronnenberg und Langenhagen erschlossen, aber die Möglichkeiten für neue Anlagen im Raum Hannover sind begrenzt.

Im Rahmen des hannoverschen Klimaschutzaktionsprogramms („Klima-Allianz 2020“) trägt enercity mit der Effizienzsteigerung oder dem Neubau von Erzeugungsanlagen massiv zum Klimaschutz bei. Allein die Modernisierung des Heizkraftwerks Linden wird mit seiner effizienten Strom- und Fernwärmeerzeugung ab 2012 rund 200.000 Tonnen CO2 vermeiden. Der Fernwärmeausbau in Hannover wird weiter an Fahrt zunehmen.

„Mit unserem inzwischen fünften integrierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht liefern wir konkrete Beispiele und mit zahlreichen Kennzahlen handfeste Belege für verantwortliches Unternehmenshandeln“, erläutert Carlo Kallen von der Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Hannover AG. „Seine Wurzeln hat diese Veröffentlichung bei uns nicht zuletzt in fast zwei Jahrzehnten transparenter Umweltberichterstattung. Wir waren das erste Energieunternehmen, das Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichterstattung in seiner Leitpublikation zusammengeführt hat, was auch die Bedeutung dieser Ausrichtung unterstreicht“, so Kallen weiter.

Der enercity Report 2008 informiert ausführlich über diese und andere Projekte des vergangenen Geschäftsjahrs und die Ausrichtung des Unternehmens. Die langfristige Unternehmensplanung gibt Antworten auf die Zukunftsfragen der Energiebranche. Auf dieser Basis beschreitet enercity nachhaltige Pfade für wirtschaftliche Wachstumsprojekte.

Die Druckfassung des enercity Report 2008 „Vorwärts nach weit“ kann kostenlos bezogen werden bei:

Download der pdf-Datei unter: www.enercity.de/publikationen

www.enercity.de

PM: Stadtwerke Hannover AG

 

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.