Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

Zeit des Meisters – innehalten, um Heiligem nachzuspüren

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

zeit-des-meisters… ein ökumenisches Projekt
… mit kreativen Formen von Spiritualität
… von Sonntag, 16. August bis Samstag, 22. August 2009
… in der Kirche St. Benno (Hannover-Linden)
… mit einem individuellen Angebot von "Kloster auf Zeit"

Die "Zeit des Meisters" ist ein Angebot für religiös Kreative. In einer Kirche mitten in der Stadt wird zur Erfahrung mit Gott – durch Gebet, Meditation und Stille – eingeladen. Das Angebot lehnt sich an die Tradition klösterlicher Stundengebete an und schöpft aus den Quellen der Mystik.Die Kirche ist täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet.

Zu jeder vollen Stunde gibt es ein Meditations-/Gebetsangebot, das etwa 10 Minuten dauert und zum Mitbeten einlädt (z.B. Morgengebet, Atemgebet, Gebet der Zweifel, Meditation zum Heiligen Raum, Friedensgebet…).

Möglichkeit einer Erfahrung von "Kloster auf Zeit": Die "Zeit des Meisters" wird von einem "Kloster auf Zeit-Team" begleitet, das während dieser Woche oder punktuell für bestimmte Zeiten in dieser Woche eine Auszeit nehmen, der eigenen religiösen Sehnsucht nachgehen und eine kreative Form gelebter Spiritualität kennen lernen möchte. Sie werden während dieser Zeit begleitet und im Gespräch bleiben.

Die "Kloster auf Zeit"-Erfahrung beinhaltet:

  •  individuell abgesprochene Präsenz-Zeiten in der Kirche, Erfahrungen der Meditation, Stille und des Gebets
  • Gesprächsmöglichkeiten über den eigenen Glauben
  • Übernahme einzelner Gebetsimpulse (freiwillig)
  • Austausch in einer Gruppe (freiwillig)

Wenn Sie neugierig sind oder Interesse an einer Erfahrung eines "Klosters auf Zeit" haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir ein Gespräch vereinbaren können. 

Gerne können Sie auch direkt zu einem Interessent/innen-Treffen kommen am Samstag, den 1.8.2009 um 17 Uhr im Gemeindezentrum St. Benno in der Offensteinstraße 8 in Hannover / Linden.

Kontakt / Anmeldung: soul side linden — ein Projekt der Katholischen Kirche in Hannover/Linden, info@soul-side-linden.de, Tel. 0511 – 700 33 992

in ökumenischer Kooperation mit:

  • Christina Brudereck, Referentin im Amt für Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste der EkiR, Schriftstellerin
  • Bistum Hildesheim
  • Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Weitere Informationen: www.soul-side-linden.de & www.zeit-des-meisters.de

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.