Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

14. Juni: Sommerfest im Kinderwald feiert den GEO-Tag der Artenvielfalt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Bereits zum elften Mal findet am Sonntag (14. Juni) der "Tag der Artenvielfalt" statt, der von der Zeitschrift GEO ausgerufen wurde. In Deutschland und einigen Nachbarländern gehen Erwachsene und Kinder auf Entdeckungstour in die Natur. In Hannover gibt es dazu gleich an zwei Orten Veranstaltungen für Kinder und Familien, die in Kooperation mit dem Fachbereich Umwelt und Stadtgrün durchgeführt werden:

Im Kinderwald steht in der Zeit von 14 bis 18 Uhr das Sommerfest unter dem Motto "Artenvielfalt". Wir gehen mit Keschern auf die Suche nach Flusskrebsen, Posthornschnecken und Taumelkäfern, basteln kleine Kunstobjekte und lauschen bei Kaffee und Kuchen den Klängen der Kinderwald-Chöre.
Anfahrt: Stadtbahnlinie 6 bis Endstation Nordhafen, von dort aus fußläufig zum Kinderwald (etwa 25 Minuten) oder Buslinie 490/491 (Haltestelle Stelinger Straße/Mittellandkanal), von dort aus fußläufig zum Kinderwald (etwa 15 Minuten).

Im Schulbiologiezentrum stehen die Sonntagmorgen-Veranstaltungen von 10.30 bis 12 Uhr ebenfalls unter dem Motto "Artenvielfalt". Zum Angebot gehören ein "Giftpflanzen- sowie Duftgarten-Rundgang", Spurensuche in Wald und  Wasser, die Vielfalt der Nager sowie ein kleiner Tomatenzüchterlehrgang.
Anfahrt: Stadtbahnlinie 4 oder 5 (Haltestelle Herrenhäuser Gärten)
Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Informationen über weitere Veranstaltungen zum GEO-Tag der Artenvielfalt gibt es auf der Internetseite www.geo.de/GEO/natur/oekologie/tag_der_artenvielfalt/

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.