Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

In diesem Jahr wird das 11. Lindener Sommerferienprogramm durchgeführt.

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Organisatoren dieses Programmes sind

  • das Spielhaus der Caritas im Familienzentrum Linden
  • die Gesellschaft zur Förderung Ausländischer Jugendlicher e.V. / GFA
  • das DOMINO der Bethlehemgemeinde

Dieses eigene Programm ist entstanden, weil wir festgestellt haben, dass ein großer Teil der Lindener Kinder von den Aktionen der städtischen Feriencard nicht erreicht werden.

Deswegen bieten wir in den gesamten 6 Ferienwochen jeweils von montags bis freitags Ausflüge und Aktionen für unsere Kinder und Familien an. Treffpunkte sind immer die ihnen bekannten und vertrauten Einrichtungen.

Im letzten Jahr waren mehr als 140 Kinder fest angemeldet. An Ausflügen, Schwimmbadbesuchen etc. nahmen oftmals zwischen 50 und 75 Kinder teil, ganz oft begleiteten uns zusätzlich auch Eltern. Bei den freitags stattfindenden Grillfesten kamen oft mehr als 80 Kinder und Erwachsene zusammen. Das Highlight des Sommers war eine 5-tägige Freizeit für 30 Kinder in Marienberge. Für die in Hannover gebliebenen Kinder gab es in dieser Zeit andere Angebote und Aktionen.

Positive Auswirkungen der gemeinsam verbrachten Sommer sind:

  • Viele Kinder machen für sie vollkommen neue Erfahrungen und entdecken neue Orte, erleben z.B. das erste Mal einen richtigen Wald.
  • Viele Kinder lernen schwimmen und machen ihre Schwimmabzeichen (jedes Jahr ca. 30 Abzeichen)
  • Neue Freundschaften und Kontakte zwischen Kindern und Familien verschiedener Nationalitäten entstehen.
  • Die MitarbeiterInnen der beteiligten Einrichtungen werden von Kindern und Eltern als gemeinschaftliches Team wahrgenommen, das ihnen vertraute Ansprache und Unterstützung in vielen Lebensbereichen bietet.
Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.