Region
Schreibe einen Kommentar

Ausbau der Ortsdurchfahrt Groß Munzel

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Informationsabend im Feuerwehrgerätehaus

Hannover/Barsinghausen –  In der zweiten Juli-Hälfte beginnt der Ausbau der Ortsdurchfahrt Groß Munzel. Während der Sanierungsarbeiten, die voraussichtlich vier Monate dauern werden, bleibt die Straße Osterende für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert, Anlieger können ihre Grundstücke aber weiter erreichen. Zu Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten kann es dennoch zeitweise kommen.

Die Region Hannover, vertreten durch den Fachbereich Verkehr, und die Stadt Barsinghausen laden deshalb alle Anlieger, Geschäftsleute und interessierte Einwohnerinnen und Einwohner von Groß Munzel für Dienstag, 07. Juli, 18.00 Uhr, in das Feuerwehrgerätehaus Groß Munzel, Osterende 6, 30890 Barsinghausen ein. Informiert werden soll über den Umfang der Baumaßnahme, den Bauablauf und die Verkehrsführung.

Für Fragen stehen der Bürgermeister der Stadt Barsinghausen, Walter Zieseniß und Vertreter der ausführenden Baufirma sowie der Ingenieurbüros, die von der Region mit der Bauleitung vor Ort und dem Beweissicherungsverfahren beauftragt worden sind, zur Verfügung.

Die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Groß Munzel (Kreisstraße 251) weist heute erhebliche Schäden auf, die eine Totalsanierung umungänglich machen. Im Zuge des Ausbaus wird  auch ein Gehweg an der bisher unbefestigten Nordseite der Straße anlegt, an der Südseite ist ein Radweg und Parkflächen für Pkw vorgesehen. Die Stadt Barsinghausen wird einen neuen Regenwasserkanal bauen. Region und Kommune teilen sich Gesamtkosten in Höhe von 540.000 Euro.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.