Herrenhausen - Stöcken
Schreibe einen Kommentar

Sommerprogramm im Gesundheitstreff in Stöcken

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Walken, Frühstück oder Rückengymnastik am Mittwoch

Das Kooperationsprojekt „Gesund in Stöcken“ der Landeshauptstadt Hannover und der Region Hannover will die Gesundheit im Stadtteil fördern, die Angebote koordinieren und die Menschen für eine aktive Lebensweise begeistern. Auf Basis von Befragungen der Bewohnerinnen und Bewohner, von Müttergruppen oder in Kitas wurde für die Sommerferienzeit und den Monat August ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das seit Anfang Juli jeden Mittwoch im Gesundheitsreff in der Ithstraße 8 angeboten wird.

Los geht’s von 10 Uhr bis 11 Uhr mit einer Stunde Walken für Anfänger. Die Gruppe wird von der ehrenamtlich engagierten Trainerin Margit Mertz geleitet und ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Von 11 Uhr bis 13 Uhr findet im ehemaligen Radioladen ein gemeinsames gesundes Frühstück statt, für das jeder selbst etwas Gesundes mitbringt, während Kaffee und Tee kostenlos ausgeschenkt wird.

Von 17 Uhr bis 18 Uhr bietet die Physiotherapeutin Afsoun Madadi Rückengymnastik und Entspannung an. Kinder können während des Sportangebots von Shala Heideri betreut werden. Ab 16:45 Uhr kümmert sich die Erzieherin im Leckerhaus in der Freudenthalstraße 34 um die Kleinen. Die Teilnahme am Kurs ist im Juli kostenlos. Ab August wird ein Beitrag von 3 Euro erhoben (inklusive Kinderbetreuung).

Bei Fragen, Ideen oder Wünschen können sich interessierte Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Stadtteil direkt an die Koordinatorin des Projekts „Gesund in Stöcken“, Nanette Klieber, unter Telefon 0163 / 4 58 11 55, wenden.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

Kategorie: Herrenhausen - Stöcken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.