Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Sommer-Open-Air-Kino

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die „Kleefelder Lichtspiele" präsentieren: Sommer-Open-Air-Kino mit großem Biergarten und Picknick auf dem Freigelände der „WerkstattSüd" in der Hölderlinstraße 1

Wählen Sie Ihren Wunschfilm unter www.kleefelder-lichtspiele.de für den Auftakt am 07. August 2009.

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. bringt in Kooperation mit der „WerkstattSüd" und der Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz eG am 07.08., 21.8. und 04.09.2009 die „Kleefelder Lichtspiele" mit dem „Sommer-Open-Air-Kino" zurück in den Stadtteil.

Immer am Freitag um 20.30 Uhr finden die Gäste Einlass in den Kinobiergarten auf dem schönen Gelände des ehemaligen Gemeindehauses der Petrigemeinde / jetzt Standort der „WerkstattSüd" in der Hölderlinstraße 1 / Ecke Kapellenstaße.

Hier bleibt genug Zeit für Gespräche, Essen und Trinken unter den großen Bäumen im Hinterhof – die Filmvorführungen beginnen bei einsetzender Dämmerung um ca. 21.30 Uhr. Jugendliche aus den beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen der WerkstattSüd sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Das Programm des „Sommerkinos" wird abgerundet mit Thommi Baakes Schmalfilmabend am Freitag, 21. August. Baake präsentiert eine Mischung, aus skurrilen, schönen, unfreiwillig komischen Filmen aus den 50er bis 80er Jahren. Viel bejubelt im Haus der Jugend – jetzt in Kleefeld zu Gast: www.schmalfilmabend.de .

Die Kinozuschauer können die Filme selbst auswählen:
Am Freitag, 7. August, ist Familienabend. Dazu stehen folgende Filme zur Auswahl:

  • Keinohrhasen mit Till Schweiger

  • die Komödie Happy go Lucky

  • Der seltsame Fall des Benjamin Button mit Brad Pitt,

  • John Rabe mit Ulrich Tukur,

  • Die Abenteuer von Käpt'n Jack Sparrow in Fluch der Karibik 1 und 2

  • sowie der DDR-Kultfilm Die Legende von Paul und Paula

Wer zu den Vorstellungen die ältesten Fotos / Filmaufnahmen, Eintrittskarten und Plakate des ehemaligen Kinos „Kleefelder Lichtspiele" mitbringt erhält selbstverständlich den ersten Eintritt kostenlos. Für Kinder und Jugendliche in Begleitung von Erziehungsberechtigten ist der Eintritt durch eine Förderung des Bezirksrates Buchholz-Kleefeld kostenlos. Die Erwachsenen zahlen 2,50€ Eintritt.

Kartenreservierungen unter der Rufnummer der „WerkstattSüd": 0511/3003350


www.buergerverein-kleefeld.de und www.kleefelder-lichtspiele.de

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.