Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Andreaestraße wird umgebaut

Am kommenden Montag (3. August) beginnen die Arbeiten zur Umgestaltung der Andreaestraße.

Nach Fertigstellung des neuen Rosenquartiers erhält der Abschnitt zwischen Schillerstraße und Mehlstraße entsprechend dem Bereich Schillerstraße/Ernst-August-Platz einen Belag mit 20 mal 20 Zentimeter großen grauen Platten, um den angrenzenden Platz optisch zu erweitern. Im Eckbereich der Kurt-Schumacher-Straße wird der Gehweg umgebaut und werden zwei neue Bäume (Ahorn) gepflanzt. Zwischen der Mehlstraße und der Kurt-Schumacher-Straße erhält die Fahrbahn  einen neuen bituminösen Belag. Der Gehweg unter den Arkaden entlang des Rosenquartiers ist bereits mit neuen Platten belegt. Die Kosten für die Umgestaltungsmaßnahme belaufen sich auf rund 130.000 Euro.

Die Arbeiten sind mit folgenden Verkehrsbeeinträchtigungen verbunden: Ab Montag, 10. August, bis voraussichtlich Mitte September muss die Straße zwischen Schillerstraße und Mehlstraße voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die Rosenstraße ist ausgeschildert. An der Einmündung Rosenstraße/Kurt-Schumacher-Straße wird der Verkehr mithilfe einer provisorischen Ampelanlage gelenkt, die während der Bauzeit das Linksabbiegen von der Rosenstraße in die Kurt-Schumacher-Straße ermöglicht. Im Abschnitt zwischen Mehlstraße und Kurt-Schumacher-Straße werden die Arbeiten in der Andreaestraße zunächst ohne gravierende Verkehrsauswirkungen durchgeführt. Hier kommt es kurz vor Bauende zu einer dreitägigen Vollsperrung für den Einbau der neuen Fahrbahndecke.

Parallel zu dieser Baumaßnahme finden Gleisbauarbeiten am Steintor statt. Für diese Baustelle ist es erforderlich, in der Zeit vom 19. August für voraussichtlich drei Wochen das Linksabbiegen von der Kurt-Schumacher-Straße aus Richtung Steintor in die Herschelstraße zu erlauben. Beide Baustellenampeln werden miteinander koordiniert.

Der Fachbereich Tiefbau bittet alle VerkehrsteilnehmerInnen um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und um Verständnis für unvermeidbare Behinderungen.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.