Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Rentner rettet 93-jährige Frau aus dem Maschsee

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Um 11:00 Uhr rettete ein hannoverscher Rentner eine 93-jährige Frau in Höhe der Geibelstraße aus dem hannoverschen Maschsee. Die 93-jährige war zuvor von einer Ufermauer mit den Worten: „Ich will nicht mehr…“ in den Maschsee gesprungen. Der hannoversche Rentner, der sich auf einem Rundgang um den Maschsee befand, bemerkte den Suicidversuch der älteren Dame. Ohne zu zögern ging er über die Uferböschung in das ca. 10 Grad kalte Mascheewasser und zog die 93-jährige an das rettende Ufer des Sees.

Die gerettete Frau wurde von einem Notarzt der Feuerwehr vor Ort versorgt und konnte ohne lebensgefährliche Verletzungen, allerdings etwas unterkühlt, in ein Krankenhaus transportiert werden.

Der Retter wollte keine weiteren Angaben zu seiner Person machen. Er kommentiert seine Rettungsaktion mit den Worten: „Das war doch eine Selbstverständlichkeit.“

PM: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.