Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Faust- und Hoffest

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Trilke-OrchesterDer große Tag der offenen Türen! Samstag, 05.09.2009

Live mit dem Trillke Orchester, der Peace Development Crew, den Improkokken u.v.a. Beginn: 14:00 Uhr

Vier Veranstaltungshallen und ein wunderschöner Biergarten, soziokulturelles Engagement für die Menschen im Stadtteil und ein umfangreiches Bildungs-, Beratungs- und Freizeitangebot: Keine Frage, das Kulturzentrum Faust lebt eine agile Vielseitigkeit mitten im Herzen von Hannover. Einen nicht zu unterschätzenden Anteil hieran hat die Arbeit der unzähligen Mitstreiterinnen und Mitstreiter der mehr als 30 Nutzervereine und der Firmen auf dem Gewerbehof des Geländes. Eine Gelegenheit für die Beteiligten, ihre Arbeit allen Interessierten näher zu bringen, gibt es beim Faust- und Hoffest. Denn dann öffnen das Kulturzentrum und der Gewerbehof ihre Türen für die Öffentlichkeit und veranstalten ein buntes Rahmenprogramm.

ImprokokkenAb 14 Uhr ist auf dem Faust-Gelände bei freiem Eintritt die ganze Familie zu Hause. Während diverse Vereine und Firmen ihre Räume für die Besucherinnen und Besucher öffnen und ihre Tätigkeit hautnah und zum Anfassen präsentieren, gibt es auf dem Hof jede Menge Informationsstände und Kinder-Aktivitäten. Und auch für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt, denn internationale Spezialitäten sorgen für Gaumenfreuden. Im Rahmen des Zinnober-Kunstvolkslaufes zeigen zudem die Kunsthalle Faust und die Künstler des Ateliers Bettfedernfabrik ihre neuesten Ausstellungen.

Auf der Kulturbühne im Innenhof lockt ein attraktives Bühnenprogramm mit Live-Musik, Theateraufführungen und vielem mehr. Zu sehen sind unter anderem das Trillke Orchester mit seinem unglaublichen Balkan-Folk, die Peace Development Crew mit Reggae und Dancehall, das Improvisationstheater Improkokken, der Kinderchor Oktay und die Schauspieler Miriam Lüssenhop und Volker Kühn mit ihrer Sketch-Revue.

Peace Development CrewZum krönenden Abschluss des Tages gibt es in der 60er-Jahre Halle für 5 Euro Eintritt ein veritables Rock-Festival mit den Neo-Hippie-Space-Rockern von Cosmic Tribe, Power Pop von den Kosmopiloten und Metal von Athorn, außerdem findet eine große Gitarrenverlosung statt. Und wer des Feierns dann immer noch nicht müde ist, der bleibt einfach: Im Anschluss lädt die Rock Arena und der WTF Panda Club das geneigte Publikum zum Tanz in die Nacht.

www.faustev.de

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.