Region
Schreibe einen Kommentar

Atomtreck durch die Region

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenGrüne mobilisieren mit Treckertour für Anti-Atom-Demo in Berlin – "Atomausstieg konsequent fortsetzen!"

Mit einem dekorierten Oldtimer-Trecker sind die Grünen in den kommenden Wochen in der Region Hannover unterwegs, um für die bundesweite Anti-Atom-Demo am 05. September in Berlin zu mobilisieren. Am Samstag, den 22. August 2009, laden die hannoverschen Bundestags-Direktkandidatinnen Maaret Westphely und Carolin Friedemann zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Enno Hagenah zum offiziellen Auftakt der Tour in der hannoverschen Innenstadt ein. In der Bahnhofsstraße gegenüber des Ernst-August-Platzes wird der ganz in Gorleben-Tradition gehaltene Trecker ab 11:00 Uhr Station machen.

Schon eine halbe Stunde eher, um 10:30 Uhr wird auf dem Parkplatz des Dienstleistungszentrums in Empelde ebenfalls ein "Anti-Atomtrecker" stehen. Dort wird die grüne Direktkandidatin Dorota Szymanska Bustickets für die Fahrt nach Berlin verkaufen und auch Fragen von Bürgerinnen undBürgern beantworten.

Weitere Stationen des Treckers sind:

  • 22.08., 13:00 Uhr: Grünes Sommerfest auf dem Fiedelerplatz in Döhren
  • 22.08., 15:30 Uhr: 30 Jahre Grüne Isernhagen, Wöhler-Dusche-Hof
  • 23.08., 12:00 Uhr: Stadtfest Laatzen, Erich-Kästner-Schule
  • 27.08., 19:00 Uhr: Faust Hannover
  • 29.08.: Stadtteilfest Limmer
  • Weitere Termine folgen. 

Der Trecker ist seit nunmehr 30 Jahren das Symbol des bäuerlichen Widerstands gegen die Atomenergie. Damals brachen Bauern mit einem Treck nach Hannover auf, um bei der CDU-geführten Landesregierung gegen das Atommüllager in Gorleben zu protestieren.

www.gruene-hannover.de

PM: BüNDNIS 90/DIE GRüNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.