Bildung
Schreibe einen Kommentar

Ferienschwimmkurse in städtischen Bädern ein voller Erfolg – neue Kurse ab Ende September

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Eine positive Bilanz der in den Sommerferien im Vahrenwalder Bad, Nord-Ost-Bad und Lister Bad durchgeführten Ferienschwimmkurse für Kinder ab sechs Jahren zieht der städtische Fachbereich Sport und Eventmanagement. Alle Plätze waren ausgebucht. Mit diesen Kursen griff der Fachbereich eine alte Tradition wieder auf, um der verstärkt festzustellenden fehlenden Schwimmfähigkeit der Kinder zu begegnen. Teilgenommen an den in verkürzter und komprimierter Form durchgeführten Kursen haben 106 Kinder, von denen 95 Kinder das Schwimmen erlernt und den Kurs erfolgreich mit dem "Seepferdchen" abgeschlossen haben. Neun Kinder haben in dieser kurzen Zeit neben dem "Seepferdchen" sogar auch noch das "Schwimmabzeichen in Bronze" geschafft. Aufgrund des guten Erfolges des Ferienschwimmens ist eine Wiederauflage und Ausweitung im nächsten Jahr geplant.

Aber auch in der Zwischenzeit wird vom Fachbereich Sport und  Eventmanagement in den verschiedenen Hallenbädern Schwimmunterricht für Anfänger durch das speziell ausgebildete Fachpersonal angeboten. Ein Schwimmunterrichtskurs dauert 20 Unterrichtsstunden a´ 45 Minuten. Die Kinder müssen mindestens fünf Jahre alt sein. Die Kosten betragen pro Kurs 70 Euro plus Eintritt. Die nächsten Kurse für 100 Kinder beginnen Ende September im Nord-Ost-Bad. Anmeldungen werden dort ab dem 22. September, 8 Uhr, angenommen. In den übrigen Bädern beginnen die nächsten Kurse später. Nähere Auskünfte erteilen die Bäder direkt oder unter www.hannover.de/baeder.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.