Politik
Schreibe einen Kommentar

SPD startet auf dem Opernplatz ihren bundesweiten Wahlkampf

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Zum vierten Mal nach 2002 startet die SPD in Hannover in die entscheidende Phase des Bundestagswahlkampfs. Am 31. August kommen Frank-Walter Steinmeier, Franz Müntefering und das gesamte Kompetenzteam incl. der Ministerpräsidenten nach Hannover.

banner_auftakt_660x85

Auf der Bühne ist reichlich Programm. Fraktionschef Wolfgang Jüttner und Regionspräsident Hauke Jagau eröffnen die Kundgebung. Danach sind die BundestagskandidatInnen aus der Region Hannover auf der Bühne, später talken die Niedersächsischen Mitglieder des Steinmeier-Teams. Musikalisch sorgt die Coverband "all areas" für Schwung auf der Bühne.

Auf dem Opernplatz präsentieren sich die Gliederungen der Partei. "Alles unter einem Dach" heißt er für die Arbeitsgemeinschaften der Partei; sie zeigen, was sie können. Die vier BundestagskandidatInnen Edelgard Bulmahn, Caren Marks, Kerstin Tack und Matthias Miersch stehen mit ihren Wahlkampffahrzeugen auf dem Platz. Zusammen mit ihren Wahlkampfteams informieren sie über ihre Wahlkampfschwerpunkte. Die Arbeiterwohlfahrt im Bezirk Hannover hat die Kinderbetreuung übernommen. Auf der Bühne links vom Opernhaus bauen sie ein Kinderzelt auf.

Ein optisches Highlight setzt die SPD mit einem Infostand der besonderen Art. Schon Sonnabend wird der 6,5 Meter hohe und knapp 4 Meter breite Riesen-Würfel aufgebaut. Der Infostand überzeugt nicht nur durch Optik, es steckt auch viel drin. So wird WLAN geboten. Ein Beamer informiert über Aktivitäten der SPD.

www.spd-hannover.de

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.