Sport
Schreibe einen Kommentar

Ersatzgeschwächte Grizzlies finden zu spät ins Spiel

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Auch in ihrem zweiten Heimspiel der Saison konnten die Hannover Grizzlies (1897 Linden) nicht als Sieger vom Platz gehen. Gegen die Spielgemein­schaft Bremen/Bremerhaven verloren sie am Samstag, 22. August, mit 6:26.   Das Spiel stand von vornherein unter keinem guten Stern: Einige Grizzlies fehlten krankheitsbedingt von Anfang an, wegen kleinerer Verletzungen mussten weitere Spieler während der Partie kürzer treten. So mussten die Coaches improvisieren und die Spieler doppelt oder auf ihnen unbekannten Positionen spielen lassen.

Grizzlies Grizzlies Grizzlies

„In der ersten Halbzeit funktionierte überhaupt nichts, in der zweiten haben wir deutlich zugelegt. Trotz des kämpferischen Willens reichte es aber leider nicht, das Spiel noch zu drehen", lautete das Fazit von Headcoach Marko Hildebrandt. Durch Flüchtigkeitsfehler hätten auch elementare Spielzüge nicht geklappt, die noch im gemeinsamen Training mit den Hannover Spar­tans gut funktioniert hätten.   In den ersten beiden Quartern erzielte die SG Bremen/Bremerhaven je einen Touchdown mit Zusatzpunkt und brachte Grizzlies-Spieler in der eigenen Endzone zu Bo­den, sodass es mit diesen Safetys bereits 0:18 zur Pause stand. Motiviert gingen die Grizzlies in die zweite Hälfte und die Defense konnte den Gegner etwas besser unter Kontrolle halten. Trotzdem erzielten die Bremer einen weiteren Touchdown (3. Quarter) und einen Safety (4. Quarter). Der hanno­verschen Offense gelang immerhin ein Touchdown im letzten Viertel, aber sie blieb während des gesamten Spiels unter ihren Möglichkeiten.

Grizzlies

Tabelle 1. Jugendliga Niedersachsen/Bremen  

Platz Team Touchdown Punkte Spiele
1 Braunschweig Junior 168:34 8:0 4
2 SG Bremen/Bremerhaven 97:55 6:2 4
3 Hildesheim Youth Invaders 60:79 2:4 3
4 Hannover Grizzlies 20:177 0:10 5

Das letzte Spiel der Hannover Grizzlies 2009: 19. September, 15 Uhr, Hannover Grizzlies – Hildesheim Youth Invaders

Das Heimspiel findet auf dem Sportplatz des FV 1897 Linden in der Stamme­straße 106 statt.

Der Eintritt ist frei.

Sportplatzanlage:
Stammestraße 106
30459 Hannover

PM: 1897 Linden e.V. – Hannover Grizzlies
Fotonachweis: Stefan Heine/Siegfried Happke/Hannover Grizzlies

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.