Familien
Schreibe einen Kommentar

Kita-Eltern sind erleichtert – Raumstandards bleiben erhalten!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die niedersächsische Landesregierung hält an den geltenden Raum-Mindeststandards für Kindertagesstätten fest. Die Kita-Eltern sind erleichtert.

2005 beschloss die niedersächsische  Landesregierung das so genannte Modellkommunengesetz. Damit sollte u. a. den Kommunen die Option eingeräumt werden, die geltenden Raummindeststandards für Kindertagesstätten zu unterschreiten.

Wie die HAZ vom 19.8.2009, berichtet, werden jedoch die bestehenden Raummindeststandards auch zukünftig gelten, wenn ab 2010 die Regelungen des Modellkommunengesetzes auf alle Kommunen in Niedersachsen ausgeweitet werden.

Erfolgreich protestierten Kita-Eltern und Kita-Träger in den zurückliegenden Monaten und Jahren dagegen, dass von den Kommunen zukünftig mit dem Schlagwort „Einsparungen“ die Kinder auf engsten Raum in den Kitas hätten zusammengepfercht werden können.

Aus Sicht der Kita-Eltern gewähren die geltenden Raumstandards gerade mal das allernotwendigste Mindestplatzangebot, das Kindern für Spiel und Bewegung in den Kitas zur Verfügung stehen muss, um eine erfolgreiche Bildungs- und Erziehungsarbeit zu gewährleisten. Das sind aktuell zwei Quadratmeter pro Kindergarten und Hortkind, sowie drei Quadratmeter pro Krippenkind in den Gruppenräumen.

Warum Kinder eigentlich deutlich mehr Raum bräuchten, können Kita-Eltern erfahren bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion „KINDER SIND MEHR WERT“ der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände:

In der Evangelischen Fachhochschule Hannover, Blumhardtstr. 2 veranstaltet die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, in der viele Erzieherinnen und Erzieher organisiert sind, eine Veranstaltung zum Thema „Kinder in Bewegung“ mit einem Vortrag der bundesweit anerkannten Osnabrücker Professorin Dr. Renate Zimmer.

Die Veranstaltung "Kinder in Bewegung" findet
am Donnerstag, 3.9.2009,
von 16:30 bis 18:00 Uhr statt.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Erzieherinnen und Erzieher sondern auch an die Kita-Eltern. Der Kita-Stadtelternrat ruft zur Teilnahme auf! Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind im Internet abrufbar unter www.kindersindmehrwert.de.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.