Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Lange Nacht der Berufe: üstra-Ausbildungswerkstatt bietet Einblicke

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die üstra beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Langen Nacht der Berufe am Freitag, den 28. August. Während die Hannoverschen Verkehrsbetriebe in den vergangenen zwei Jahren mit dem Ausbildungsbus am Platz der Weltausstellung vertreten waren, laden sie die Jugendlichen, die sich für eine Ausbildung bei der üstra interessieren, dieses Mal auf den Betriebshof Glocksee ein. In der Ausbildungswerkstatt können sich die Besucher zwischen 17 und 23 Uhr direkt einen Blick in die praktischen Arbeiten der Ausbildungsberufe bei der üstra verschaffen.

 

Die üstra bietet die Ausbildungsberufe Systeminformatiker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Bürokaufmann/frau, Kaufmann/frau für Verkehrsservice, Fachkraft im Fahrbetrieb und Mechatroniker/in an. In der Ausbildungswerkstatt können die Jugendlichen während der Langen Nacht der Berufe Aufgaben zum Beispiel aus der Mechatronik oder Elektropneumatik ausprobieren und umsetzen. Es ist ebenfalls vorgesehen, dass Besucher ein kleines Erinnerungsstück handwerklich erstellen können. Zudem bietet das Team Ausbildung der üstra interessierten Jugendlichen an, Bewerbungsunterlagen zu erstellen, die dann auf dem USB-Stick mitgenommen werden können. Außerdem wird die Juniorfirma der üstra-Auszubildenden vor Ort sein: Die Auszubildenden haben ein eigenes Infomobil, ein Elektrofahrzeug.

Damit die Jugendlichen von der Innenstadt problemlos bis zum Betriebshof Glocksee kommen, richtet die üstra einen Busshuttleverkehr ein. Mit einem von den üstra-Azubis umgebauten Bus und einem Linienbus können die Jugendlichen zwischen dem Rathaus und dem Betriebshof Glocksee pendeln.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.