Sport
Schreibe einen Kommentar

Tigers starten mit medizinischem Kompetenzteam in die ProA

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Im modernen Profisport ist eine gute sportmedizinische Betreuung unverzichtbar. Die UBC Tigers (2.Bundesliga ProA) sind stolz darauf, ab sofort auf die Unterstützung eines sportmedizinischen Kompetenzteams zählen zu dürfen.

Das Kompetenzteam besteht aus vier wichtigen Personen:

Die beiden Sportärzte Dr. Sascha Haschemi-Fard und Dr. Marcus Schönaich praktizieren im Diakoniekrankenhaus Friederikenstift und stehen Trainer und Spielern der Tigers grundsätzlich mit sportmedizinischem Rat zur Seite. Sie werden zusätzlich natürlich bei Punktspielen an der Seitenlinie dabei sein, um im Verletzungsfall sofort professionelle medizinische Hilfe zu leisten.

Des Weiteren zählt die UBC-Geschäftsführung wie schon in der vergangenen Saison weiterhin auf die Dienste von Sportwissenschaftler und Leistungsdiagnostiker Carsten Dick sowie Physiotherapeut Thomas Welp.

Aktuell absolvieren die UBC-Spieler unter Dicks Leitung bereits verschiedene Fitness- und Leistungstests, sowie zusätzliche individuelle Trainingseinheiten, um ihre Athletik jenseits des Mannschaftstrainings weiter zu verbessern.

„Die Gesundheit unserer Spieler steht für uns an oberster Stelle. Durch das große Verletzungspech in der letzten Saison wurde deutlich, wie wichtig eine gute sportmedizinische Betreuung besonders im Vorfeld der Saison ist. Deshalb sind wir froh, dass wir mit Dr. Hashemi-Fard und Dr. Schönaich basketballbegeisterte Fachärzte für unser Team gewinnen konnten, die zusammen mit dem Carsten Dick und Thomas Welp einen kompetenten, sportmedizinischen Rückhalt bieten werden", freut sich Geschäftsführer Markus Goch über das neue Kompetenzteam.

Ein Interview mit den beiden neuen Sportärzten Dr. Hashemi-Fard und Dr. Schönaich finden Sie unter http://www.ubctigers.de/ . (spk)

Über den UBC-Hannover e.V.:

Der UBC Hannover e.V. (United Basketball Club) wurde im Jahr 2002 als eigenständiger Basketballverein gegründet. Unter Leitung der beiden Vorstandsvorsitzenden Michael und Markus Goch haben die ersten Herren, die UBC Tigers, in der Saison 2008/2009 Deutsche Basketball-Geschichte geschrieben: Sie sind seit Gründung sieben Mal in Folge aufgestiegen und spielen aktuell in der 2. Bundesliga Pro A. Der Verein zählt mittlerweile über 100 Mitglieder. Neben den UBC Tigers spielen in der Saison 2008/2009 zwei Jugendmannschaften, zwei Herren-Mannschaften und eine Damen-Mannschaft für den UBC Hannover e.V. Bei dem unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Weil stehenden Projekt  „Easy Balling – We got Game", veranstaltet der UBC Hannover an über 15 allgemeinbildenden Schulen ein Sozialprojekt für die siebte bis zehnte Klassenstufe. Die Spieler der UBC Tigers führen dort zweistündige Unterrichtseinheiten durch und behandeln dabei jugendrelevante Themen wie Gewalt, Sucht und Drogen. Weitere Infos unter http://www.ubctigers.de/

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.