Familien
Schreibe einen Kommentar

Engagierte Jugendliche für ein (Selbst-)Hilfe-Portal gesucht

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Nds. Landesmedienanstalt ist im Begriff, eine Jugendmedienselbstschutz-Plattform im Internet zu schaffen, bei dem Jugendliche bspw. im Falle von Mobbing im Internet, Belästigung im Chat oder auch bei problematischen Webseiten Hilfestellungen finden sollen. Die Beratung soll bei diesem Portal nicht durch Erwachsene, sondern durch andere Jugendliche erfolgen. Diese sog. "Scouts" werden u.a. von smiley e.V. ausgebildet und betreut. Die Jugendlichen bestimmen selbst je nach Zeit und Engagement, in wie weit sie sich einbringen wollen. Wir möchten Sie bitten, engagierte Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren von diesem Projekt zu berichten. Wer Interesse oder Rückfragen hat, soll sich bei uns (info@smiley-ev.de) melden. Bereits Ende September sollen die ersten Scouts ausgebildet werden!

smiley – Verein zur Förderung der Medienkompetenz
in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Schwarzer Bär 1
30449 Hannover
Internet: www.smiley-ev.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.