Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek Kleefeld: Joachim Jauer liest aus einem Buch „Urbi et Gorbi“

In der Stadtbibliothek Kleefeld liest am 22. September 2009 (Dienstag) Joachim Jauer um 19 Uhr aus seinem Buch "Urbi et Gorbi – Christen als Wegbereiter der Wende".

Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro gibt es in der Stadtbibliothek Kleefeld, Rupsteinstraße 6/9, Telefon 168-44237 und in der Kleefelder Buchhandlung, Telefon 3632737.

Zum Buch:

Vor zwanzig Jahren begann der Umbruch im kommunistischen Machtbereich Europas: Anfang Mai 1989 baute Ungarn die Grenzanlagen zu Österreich ab; im Sommer darauf setzte sich die von der katholischen Kirche unterstützte Solidarnosc in Polen durch. In der Folge ermöglichte Ungarn Zehntausenden von meist jungen DDR-Bürgern die Flucht in den Westen. In Leipzig führten jahrelange Montagsgebete in der evangelischen Nikolaikirche zu den Montagsdemonstrationen. Der Journalist Joachim Jauer leitete das ZDF-Büro in der DDR und war Sonderkorrespondent für Ost-Europa. Er war Augenzeuge und Chronist dieser Ereignisse, entsprechend lebendig ist seine Schilderung dieser Zeit, sein besonderes Interesse gilt dabei der Rolle der Christen beim Aufbruch in Osteuropa.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO