Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Park der Sinne in Laatzen feiert neues Beleuchtungskonzept

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Es werde Licht! Park der Sinne feiert neues Beleuchtungskonzept mit Familienfest

Spot an in Laatzen! Am nächsten Wochenende erstrahlt der Park der Sinne erstmalig in neuem Licht. Der Grund: Im Rahmen der Gartenregion Hannover erhielt die beliebte Parkanlage ein neues Beleuchtungssystem. Das innovative Konzept bringt nicht nur Licht ins Dunkel, es sorgt für eine gekonnte Parkinszenierung auch nach Einbruch der Dunkelheit. Mit einer stimmungsvollen „Nacht der Sinne“ feiert die Stadt Laatzen am Sonnabend, 29. August, ab 17 Uhr das innovative Lichtdesign. Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Familienfest mit Musik, Tanzshows und der erstmalig vorgeführten Parkillumination. Der Eintritt ist frei.

Studentinnen und Studenten der Hochschule für angewandte Kunst und Wissenschaft haben gemeinsam mit Fachleuten der Stadt Laatzen das Lichtkonzept entwickelt. Das Besondere: Es ist interaktiv und dynamisch. Bewegungsmelder sorgen dafür, dass das Licht erst angeht, wenn Spaziergänger vorbeikommen. Das ist nicht nur umweltfreundlich, es sorgt für leuchtende Überraschungsmomente. Ebenfalls energiesparend sind die verwendeten LED-Leuchten, die mit geringem Stromverbrauch von bis zu drei Watt für strahlende Akzente im Grünen sorgen.

Die „Nacht der Sinne“ startet um 17 Uhr mit einem Programm für Kinder und Jugendliche: Vorführungen zum Thema Elektrizität, Hüpfburgen, Disco und Kinderschminken sorgen dafür, dass die jungen Gäste sich wohlfühlen. Zur offiziellen Eröffnung um 18 Uhr werden Regionspräsident Hauke Jagau und Stadtrat Arne Schneider sprechen. Gabriele Neumann-Köhler, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Laatzen, wird anschließend die Besucherinnen und Besucher begrüßen. Ab 18.15 Uhr beginnt dann das Abendprogramm mit afrikanischer Musik der Gruppe BlackX, DJ-Sound und einem Liveauftritt der Karibikmusikgruppe Borinkuba.

Von 20 bis 21 Uhr sorgt die Stunde des Tanzes für mitreißende Unterhaltung. Dabei geht es auf der Hauptbühne Schlag auf Schlag: Neben einer Vorführung des Tanzstudios „Caribbean Dance Salsa“ ist eine Show der Hiphop-Gruppe „Bad Publicity“ geplant. Ein weiterer Höhepunkt werden die Shows der Urban Dance Crew „Hi-Lightz“ und der Sambagruppe „Samba cor do Brasil“ sein.

Nach Sonnenuntergang um 21.30 Uhr wird es spannend: Das neue Lichtdesign wird erstmalig vorgeführt. Danach gibt es die Möglichkeit, sich bei Führungen und in einer kleinen Ausstellung über das Konzept zu informieren.

Anschließend gilt es, das Tanzbein zu schwingen: Für Stimmung bis zur Geisterstunde sorgen Live-Musik und DJ-Sets auf zwei Bühnen.

Damit alle Vorbereitungen für den reibungslosen Aufbau der Eröffnungsfeier erfolgen können, bleibt der Park am Sonnabend, 29. August, tagsüber bis 16.30 Uhr für die Öffentlichkeit geschlossen.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.