Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Verwaltung hat Beirat Personalvorschlag für Leitung der VHS vorgelegt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Gestern (2. September) hat Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann dem Beirat der Volkshochschule Michael Guttmann für die Leitung der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) vorgeschlagen. Der Beirat hat diesem Vorschlag einstimmig zugestimmt. Nun müssen die weiteren zuständigen Gremien entscheiden.

"Michael Guttmann wird unsere gemeinsamen Vorstellungen, die des Leiters des Fachbereiches Bildung und Qualifizierung, Dieter Wuttig, und meine, kompetent umsetzen können", so Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann zum Personalvorschlag. "Wir sind davon überzeugt, dass mit dieser internen Lösung die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover ihren erfolgreichen Weg als maßgebliche Einrichtung der Erwachsenenbildung fortsetzen wird und gut für die kommenden Herausforderungen gerüstet ist. Herr Guttmann kennt die VHS von Grund auf und hat auch Führungserfahrung auf dem Feld der Erwachsenenbildung; beides sind ideale Voraussetzungen für seine künftige Tätigkeit", so die Dezernentin weiter.

Michael Guttmann, Jahrgang 1955, hat ein Studium für das höhere Lehramt in den Fächern Englisch und Politik an der Universität Hannover sowie ein Auslandsstudium an der University of Bristol absolviert. Nach seinem Referendariat am Staatlichen Studienseminar Hannover war er als Weiterbildungslehrer und Programmbereichsleiter sowie als Programmbereichsleiter kulturelle Bildung an der VHS tätig. Seit dem 1. August 2007 hat er die Sachgebietsleitung Integration und Beratung inne.

www.hannover.de

PM: Landeshauptstadt Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.