Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Niederflur – ein Fest für die Limmerstraße

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenDie Anhörung im Bezirksrat zum Standort des Hochbahnsteiges am Küchengarten hat gezeigt, welche Gefahren nicht nur auf die Limmerstraße zukommen. Jetzt heißt es handeln und die Alternative klar machen: Keine Hürden für die Limmerstraße!

Pünktlich zum Limmerstraßenfest starten die Grünen Linden-Limmer die Unterschriftensammlung für eine Niederflur-Lösung auf der Linie 10. Denn schon die Anhörung zum Hochbahnsteig Küchengarten hat gezeigt, welche Probleme auf Linden und ganz besonders die Limmerstraße zukommen: Ein Drittel der Limmerstraße würde zu einer Hochbahnsteig-Haltestelle verkommen. Die Lebensader in Linden-Nord würde zu einem Flaschenhals mit drei Korken.

Die Alternative heißt Niederflurbahn. In nüchterner Abwägung überwiegen ihre Pluspunkte die Nachteile bei weitem. Ganz zu schweigen im Vergleich zu Hochbahnsteigen.

Mit der Unterschriftensammlung soll klar werden, welche Lösung unser Stadtbezirk erwartet. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich Partei übergreifend beteiligen. Vereine, Oganisationen und Initiativen sind eingeladen, bei ihren Mitgliedern Unterschriften und Unterstützung für eine bürgerfreundliche Niederflur-Lösung einzusammeln. Unterschriftenliste runterladen, ausdrucken und los geht's!

Auf Anfrage sind auch neutrale Unterschriftenlisten erhältlich.

pdf Unterschriftenliste (pdf)

www.gruene-hannover.de

PM: BüNDNIS 90/DIE GRüNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.