Werbung

52-Jähriger nach Kollision mit der Stadtbahn schwer verletzt – Zeugen gesucht

Am Mittwochabend, 24.11.2021, ist ein 52 Jahre alter Mann nach einer Kollision mit einer einfahrenden Stadtbahn an der Haltestelle Feldbuschwende in Hannover-Bemerode schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover saß der 52-jährige Laatzener gegen 22:05 Uhr auf einer Wartebank der Stadtbahnhaltestelle Feldbuschwende im hannoverschen Stadtteil Bemerode. Als die Stadtbahn der Linie 6 in Fahrtrichtung stadteinwärts in den Haltestellenbereich einfuhr, stand der Mann auf und stürzte plötzlich aus bisher ungeklärter Ursache nach vorne vor die einfahrende Stadtbahn. Dabei erlitt der 52-Jährige schwere Verletzungen.

Der 34-jährige Stadtbahnfahrer verständigte sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de