Politik
Schreibe einen Kommentar

VCP: Aufruf für Toleranz und Verständigung

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Vorstand des VCP Hannover e.V. schließt sich dem Aufruf zur Kundgebung und Demonstration gegen Nazis am 12.9.09 an.

Christliche Pfadfinder sind von ihrem Programm her dem Frieden, der sozialen Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung verpflichtet. Dies versuchen sie in allen Alterstufen in altersgemäßer Form umzusetzen.

Dazu gehört in Vertretung für Kinder und Jugendliche auch die Wahrnehmung eines politischen Mandates gegen Rassismus und jeder Form von Unterdrückung und Faschismus. Die Pfadfinder nehmen damit Verantwortung für die Zukunft der von ihnen betreuten Kinder und Jugendlichen wahr.

Deshalb hat sich der Vorstand des VCP Hannover e.V. jetzt dem Aufruf für die Kundgebung am Samstag, 12.9.09 angeschlossen. Er ruft seine junge Erwachsenen und älteren Mitglieder zur Teilnahme auf und bezieht damit Stellung gegen die am gleichen Tag geplante Nazi-Demonstration.

Der VCP schließt sich den Formulierungen aus dem Aufruf an.

„Nationalsozialistisches Denken entsteht nicht im luftleeren Raum. Es ist das Ergebnis von vielen in der Gesellschaft weit verbreiteten Einstellungen. So haben in den letzten Jahren Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus zugenommen. Diese Einstellungen grenzen hier lebende Menschen aus. Sie werden zu Schuldigen für gesellschaftliche Probleme erklärt und bedroht.

Dieser Bedrohung stellen wir uns entgegen, wir überlassen den öffentlichen Raum nicht den Nazis. Ihrer menschenverachtenden Ideologie setzen wir unsere Werte einer solidarischen, freiheitlichen und demokratischen Gesellschaft entgegen."

Der VCP ruft aus evangelischer Freiheit alle Menschen guten Willens und insbesondere seine Mitglieder zu einem deutlichen Zeichen auf.

siehe auch: Israelische Pfadfinder hospitieren beim VCP 

www.vcp-hannover.de

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.