Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

TIEFBLAU und MEER im Kulturpalast

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Tiefblau

Tiefblau

Tiefblau: keine Farbe, auch kein Zustand, sondern: 6 Musiker aus Hannover.

Freitag, 09.10..2009, 20.00 Uhr

Tiefblau spielt Soul. Soul mit deutschen Texten. Soul ohne  Umwege. Soul, so wie er gemeint ist: aus der Seele, nicht aus dem Computer. Musik, die selten ins Radio kommt, aber in Beine und Herz geht. Musik, die nicht dudelt, sondern Energie und Sex transportiert.

Auf jeden Fall eigene Musik im wahrsten Sinne. Die vier Musiker aus Hildesheim und Hannover erfreuen Ohren und Augen mit intelligenten Kompositionen und sympathischer Bühnenpräsenz ohne große Showallüren.  Ausschließlich selbst Geschriebenes ist bei ihnen im Netz gelandet. Vielseitiger, anspruchsvoller, aber mitreißender Rock-Pop mit deutschen Texten des charismatischen Sängers – das ist Tiefblau.

www.tiefblau-musik.de

Meer: Mit der Mannschaft Gesang/Gitarre (Nikhil), Keyboard/Orgel (Stefan Hauser), Bass (Jan-Oliver Lustig) und Schlagzeug (Claus Kohlmann) navigiert das Quartett durch das Meer der eigenen verschiedenen Hörgewohnheiten, die sich an so manchem Riff brechen und neue, ganz eigene Wellen an den stilistischen Strand des „das-klingt-doch-wie" spülen. So entstehen akustische Perlen zum Hinhören und Mitfeiern. Nach langer und kreativer Fahrt auf hoher See betritt die Tiefblau-Besatzung nun „Neuland" und veröffentlicht unter diesem Titel das erste in Eigenregie produzierte Album. 

Kulturpalast Linden e.V.
Deisterstrasse 24
30449 Hannover
phon: +49 0511 2629733

www.kulturpalast-hannover.de

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.