Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

Präsentation Panorama-Fotografien vom Lindener Berg

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Kran für das Panoramafoto

Kran für das Panoramafoto

Rundumfotografie vom höchsten Berg Hannovers:
Fotopanoramen von 1926 und 2009, vom Lindener Wasserhochbehälter aus fotografiert, werden parallel auf 7 m-Fototapete präsentiert am Donnerstag, dem 1. Oktober 2009 / 16.00 Uhr Stadtwerke Hannover AG Rundbau Glocksee Glockseestraße 33 30169 Hannover

Hist. Panorama

Hist. Panorama

Ende Juli 2009 wurde von der Initiative "Lebensraum Linden" ein 360 Grad-Panoramafoto vom enercity-Wasserhochbehälter auf dem Lindener Berg geschossen. Die beiden Initiatoren der Aktion, Michael Jürging und Manfred Wassmann, schufen in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Uwe Schmida und dem Computerexperten Tilmann Unbehaun ein aktuelles Pendant zu einem historischen Bilderbogen aus den 20er Jahren, dessen Originale sich im Historischen Museum der Landeshauptstadt Hannover befinden. Durch deren Gegenüberstellung eröffnen sich faszinierende Einblicke in die Geschichte Hannovers.

Die Präsentation der Fotopanoramen wird ergänzt durch einen Bildervortrag von Michael Jürging zu den Recherchen und dem "Making of" dieses neuen Rundumblicks. Andreas Kalix, Leiter der enercity-Wasserwerke, stellt im Kontext des Wasserhochbehälters Linden die Entwicklung der zentralen Trinkwasserversorgung seit Ende des 19. Jahrhunderts vor.

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.