Sport
Schreibe einen Kommentar

Hannover 96 startet Kooperation mit Diakoniekrankenhaus Friederikenstift

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

hannover96Hannover 96 startet im Rahmen des Heimspiels gegen Borussia Dortmund eine weitere Kooperation im Bereich der Jugend-Projekte.

"Alte Liebe in jungen Herzen" lautet das Motto für die Zusammenarbeit mit Geburtskliniken in der Region Hannover. Erste Partnerklinik ist das Diakoniekrankenhaus Friederikenstift für die Stadt Hannover.

Das Team der Geburtshilflichen Abteilung des Friederikenstifts überreicht ab sofort allen Eltern von Neugeborenen ein Info-Paket zur Mitgliedschaft bei Hannover 96. Nach Anmeldung des Kindes verschickt Hannover 96 ein Begrüßungspaket, das u.a. einen "Ich bin 96"-Body für den neuen Erdenbürger enthält. Im Friederikenstift ist es zukünftig zudem möglich, das Baby in einem "96-Kreißsaal" auf die Welt zu bringen. Der in den Farben Schwarz-Weiß-Grün gestaltete Kreißsaal bietet für alle Fans dann eine ganz besondere Atmosphäre die Geburt zu erleben.

Die Kooperation wird vor Spielbeginn vom Leiter der Geburtshilfe Prof. Dr. med. Ralf L. Schild, vom ärztlichen Geschäftsführer des Diakoniekrankenhauses Prof. Dr. med. Helmut Lill und dem Vorstandsvorsitzenden Martin Kind vorgestellt.

www.hannover96.de

PM: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.