Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

STARS IN THE CITY sucht erneut den Star von morgen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

starsinthecityGetreu dem Motto „Die Newcomer von heute sind die Stars von Morgen“ geht STARS IN THE CITY in die nächste Runde. Wieder einmal bringt das Newcomerportal um den Echo-Award-Gewinner Ole Sander, die größten Talente aus der Region Hannover an den Start. Acht sorgfältig ausgesuchte, ungeschliffene Diamanten werden im LABOR V am 30.Oktober 2009 gegeneinander antreten und um den Einzug in das Finale 2009 im Jolly Joker zu kämpfen. Dieses Jahr werden zum Finale, wieder einmal, über 1.500 Gäste erwartet und damit zählt das kommende Event schon jetzt zu den größten Newcomerfestivals in Deutschland. Natürlich gibt es, wie immer bei STARS IN THE CITY ein tolles Rahmenprogramm mit einladendem VIP-Bereich, leckeren Gertränken und vielen, kleinen Überraschungen. Man darf also wieder sehr gespannt sein, was die Veranstalter sich dieses Jahr alles so haben einfallen lassen!

Acht Künstler werden am 30.10.2009 im LABOR V auf der Bühne stehen. Fünf davon wird eine prominente Jury auswählen, während drei weitere Plätze an die Wildcardgewinner vergeben werden. Wildcards sind Direktqualifizierungen, die die angemeldeten Mitglieder über das Onlinevoting auf starsinthecity.de ergattern können. Die ersten drei Plätze des Rankings werden also ohne Juryvorentscheid die Möglichkeit erhalten, das Halbfinale zu bestreiten. Um im Internet für den jeweiligen Favoriten voten zu können, muss bei der Registrierung neben einer E-Mail-Adresse auch eine gültige Handynummer angegeben werden. Selbstverständlich werden in diesem Schritt keinerlei Kosten für den Fan ausgelöst, jedoch wird durch dieses System im Gegensatz zu vielen anderen Portalen ein fairer Wettbewerb (mit einer Votingstimme pro User) gewährleistet.

Die Erfolgs- und Beliebtheitsquote von STARS IN THE CITY stiegt jedes Jahr um ein Vielfaches an. Das liegt nicht zu Letzt daran, dass die Gewinner der jeweiligen Staffel bahnbrechende Erfolge verzeichnen können. 2005 kristallisierte sich eine Band heraus, die sich „Blickfeld“ nennt. Die Musiker durften als Vorband eine ganze Tour lang die Fans von JBO anheizen. Ein Highlight für jede Band konnten unsere Sieger aus dem Jahr 2006 auch schon erleben: „Radiopilot“ durften ein Album bei Sony BMG aufnehmen und gingen mit Ich + Ich auf Tour! Die Halbfinal-Band der Staffel 2008 "Ich kann fliegen" spielte sogar als Supportband bei Revolverheld. „Brite“ konnten sich jedoch gegen „Ich kann fliegen“ durchsetzen und nahmen erfolgreich an dem berühmten John Lennon Talent Award teil.

Der Gewinnerband von STARS IN THE CITY Deutschland steht, abgesehen von wunderbaren Möglichkeiten, ein echter Plattenvertrag von Artist Station bevor! Das erfolgreiche Label organisiert mit Engagement die physikalische und digitale vertriebliche Listung. Außerdem erhalten die Gewinner on Top eine 1.000er CD-Pressung inklusive Booklet von der renommierten Firma ABC-Roxxon. Zusätzlich wird die Bemusterung und Promotion von der Marketingfirma CMM in Hameln betreut und gewährleistet der Band professionelle Öffentlichkeitsarbeit. Der Erfolg des Siegers wird also perfekt in Szene gesetzt und er erhält auch folgend noch die einzigartige Möglichkeit weitere, wichtige Kontakte zu knüpfen. Die kommende Veranstaltung ist für jeden Musikinteressierten ein absolutes Muss! Sowohl als Band, wie auch als Zuschauer darf man sich dieses Event nicht entgehen lassen! Alle sind alle herzlich eingeladen, zu voten und dann zu feiern was das Zeug hält!

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.