Sport
Schreibe einen Kommentar

Niederlage und Sieg am letzten Testspiel-Wochenende

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersDie beiden letzten Testspiele der UBC Tigers vor dem Saisonstart am kommenden Samstag gegen Jena (19 Uhr, AWD hall) haben mit einem Sieg und einer Niederlage geendet.

Am Samstagnachmittag gab es gegen den dänischen Vizemeister Svendborg Rabbits eine 83-95 Niederlage. Etwas unkonzentriert gingen die Tigers, die in den letzten Wochen fast täglich Trainingseinheiten oder Testspiele absolvierten, ins Spiel und mussten lange einem Rückstand hinterherlaufen. Beim Stand von 55:51 konnten die Tigers die Führung wieder erringen, allerdings hatte die Aufholjagd viel Kraft gekostet, sodass die Dänen ihre körperliche Überlegenheit am Brett in einen Sieg ummünzen konnten.

Beim Spiel am Sonntag gegen ProA-Ligisten TV 1862 Langen merkte man den Tigers allerdings gleich von der ersten Spielminute an, dass sie sich etwas vorgenommen hatten: Gegen den Ligakonkurrenten wollte man sich nicht die Blöße geben und so gingen alle Tigers entsprechend aggressiv zur Sache. Diese Aggressivität zahlte sich besonders am Ende des zweiten Viertels aus, wo man einen 21:2 Lauf hinlegen und das Spiel damit quasi vorentscheiden konnte.

UBCs Coach Mahmut Ataman durfte diese Drangphase allerdings nur außerhalb der Halle miterleben, da zuvor sein energisches Auftreten an der Seitenlinie von den Unparteiischen mit zwei technischen Fouls geahndet wurde.

Zusammenfassend kann man sagen:

Die Tigers zeigten an diesem Wochenende wieder einmal eine geschlossene Teamleistung und bewiesen erneut, dass durch großen Einsatz auch körperlich überlegene Teams in ihre Schranken verwiesen werden können. Im Punkto Rebounding ist noch einiges zu verbessern, aber die Saison ist lang und das Team hat noch reichlich Gelegenheiten sich in allen Bereichen zu steigern.

Schon jetzt fiebert das gesamte Team dem ersten Heimspiel gegen Jena am 26. September entgegen. Alle sind sich sicher: „Jetzt kann’s losgehen.“

Tickets für das erste Heimspiel der UBC Tigers sind unter http://www.ubctigers.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Hannover erhältlich.

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.