Herrenhausen - Stöcken
Schreibe einen Kommentar

Region Hannover unterstützt Sanierungsarbeiten in Herrenhausen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Geld für Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten in den Herrenhäuser Gärten: Der Ausschuss für Umwelt und Naherholung der Region Hannover hat jetzt der Freigabe von Mitteln in Höhe von 46.000 Euro zugestimmt. Die Arbeiten an den Sternfontänen im Großen Garten und am Bibliothekspavillon an der Herrenhäuser Straße beginnen noch in diesem Jahr. Die Stadt Hannover rechnet mit Gesamtkosten in Höhe von 92.000 Euro.

Die achteckigen Brunnen der Sternfontänen mit Durchmessern von 21 Metern weisen in den Sohlebereichen erhebliche Schäden auf. Während an den schon instandgesetzten Natursteinrändern kein Reparaturbedarf besteht, sind für die Wasserbecken neue Bodenplatten aus Beton notwendig. Geschätzte Kosten: 56.000 Euro.

Auch Fundament und Gebäudesockel des Bibliothekpavillons vor dem Berggarten müssen saniert werden. Neben den Arbeiten zur dauerhaften Gebäudeerhaltung ist auch eine Erneuerung des Putzes fällig. Anschließend wird die Fassade frisch gestrichen. Kosten hierfür: 36.000 Euro.

Die Verwaltung der Region Hannover hatte den Zuschuss an die Landeshauptstadt Hannover mit der besonderen historischen Bedeutung der Königlichen Gärten begründet.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Herrenhausen - Stöcken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.