Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Alles startklar für das günstige Ticket S

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Sozialtarif gilt ab 1. Oktober:

Ab 1. Oktober gibt es das günstige Ticket S für einkommensschwache Menschen in der Region Hannover. Am Freitag hat sich Regionspräsident Hauke Jagau davon überzeugt, dass alles für den Start des neuen Sozialtarifs klar ist: Der GVH hat seine Automaten in den vergangenen Tagen umgerüstet, die Region-S-Karte – Voraussetzung für den Erwerb des Ticket S – werden derzeit an die Menschen in den 20 Umlandkommunen verschickt. Für Bewohner der Landeshauptstadt Hannover gilt der HannoverAktivPass als Voraussetzung. Berechtigt sind Empfänger sogenannter Transferleistungen, also Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe sowie Asylbewerber und Kriegsopfer.

Zum Preis eines Einzelfahrscheins können Berechtigte künftig mit dem Ticket S den ganzen Tag im jeweils bezahlten Zonenbereich die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Um die Region-S-Karte als Berechtigungsausweis für das vergünstigte Ticket S zu nutzen, ist zudem zum Preis von vier Euro eine Monatsmarke zu lösen. Sowohl Wertmarke als auch Ticket S sind jeweils ab dem 1. Oktober erhältlich, nicht vorher.

„Es ist toll, dass wir pünktlich zum 1. Oktober starten können“, sagt Regionspräsident Hauke Jagau. Er lobte in diesem Zusammenhang die gute Kooperation mit dem GVH.

Die Region unter der Rufnummer 0511 / 6 16 – 2 10 00 ein Infotelefon zum Thema Region-S-Karte und Ticket S. Montags bis freitags werden dort von 10 bis 17 Uhr Fragen beantwortet.

www.region-hannover.de

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.