Familien
Schreibe einen Kommentar

Feriendorf „Günter Richta“ der Stadt Hannover erhält Badesee aus EU-Förderung

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Wasserratten können sich auf eine neue Attraktion im Feriendorf Eisenberg "Günter Richta" der Landeshauptstadt Hannover in Kirchheim freuen:

Im kommenden Sommer bekommen die großen und kleinen Gäste einen Naturbadesee zum Schwimmen und Baden, Planschen und Matschen, Spielen und Ausruhen. Dafür werden ein 600 Quadratmeter großer Bade- und Spielbereich sowie Strand, Rasenterrassen und Liegewiesen zur Verfügung angelegt.

Wie Jugend- und Sozialdezernent Thomas Walter mitteilt, wird der Bau der Badelandschaft möglich, weil die Gemeinde Kirchheim und die Landeshauptstadt Hannover vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung die Zusage für eine Förderung über 124.500 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) erhalten haben. Walter würdigt dabei das Engagement zahlreicher privater Spender, die zum Teil namhafte Beiträge leisten wollen, wie die Ikea-Stiftung, die Aktion "Herzensbrücke" der Bildzeitung und der Förderverein des Feriendorfs. Die Stadt Hannover wird sich mit 60.000 Euro beteiligen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit den Mitteln der EU und der Unterstützung durch die Sponsoren und Spender ein neues Highlight für hannoversche Ferienkinder schaffen können", so Walter und unterstreicht: "Darüber hinaus sehen wir in dieser zusätzlichen Attraktion des Feriendorfs ein Signal für die Zukunftsfähigkeit der Einrichtung und der gesamten Ferienregion um Kirchheim – in Fortsetzung der erfolgreichen Partnerschaft, die wir seit langem mit der Gemeinde pflegen."

Der Dezernent sieht in dem neuen Angebot auch die Chance, dass sich zu den vielen Stammgästen zusätzliche Gruppen und EinzelbesucherInnen zu einem Aufenthalt im Feriendorf inspirieren lassen. Jährlich besuchen rund 7.000 Kinder und Jugendliche im Rahmen von Klassenfahrten, Seminaren oder Freizeiten das Feriendorf.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.