Politik
Schreibe einen Kommentar

Oberbürgermeister würdigt Stadtplaketteninhaber Sir Robert Wall

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Mit Betroffenheit hat Oberbürgermeister Stephan Weil den Tod von Sir Robert Wall aufgenommen. Am 3. Oktober war Wall im Alter von 80 Jahren in Bristol verstorben.

In einem Brief sprach Weil der Familie das Beileid der Stadt aus. "Sir Robert Wall war ein guter Freund unserer Stadt, und Hannover hat ihm viel zu verdanken. Mit viel Engagement und Leidenschaft hat er sich nicht zuletzt in seiner Funktion als Councillor der Stadt Bristol für die Städtepartnerschaft Hannover-Bristol eingesetzt. Bereits als junger Mann hat er nach dem fürchterlichen Krieg als Leiter des Bristol Youth Commitee Jugendliche aus Hannover in England begrüßt. Später bildete er deutsche Luftwaffen-Piloten der Bundeswehr aus. Sir Robert Wall hat sich in beeindruckender Weise für den Frieden und die Verständigung eingesetzt".

In Anerkennung seines hervorragenden Wirkens für die Städtepartnerschaft Hannover-Bristol wurde Sir Robert Wall am 30. Mai 1997 aus Anlass des damaligen 50. Jubiläums der Unterzeichnung der Städtepartnerschafts-Urkunden im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums die Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover verliehen.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.