Sport
Schreibe einen Kommentar

Heißes Basketball-Duell in der Zauberstadt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersDas Ziel steht für die UBC Tigers (2. Bundesliga ProA) fest, wenn sie am kommenden Samstag ab 20 Uhr bei den Crailsheim Merlins zu Gast sind: Mit konsequenter Verteidigung und aggressivem Spiel soll der erste Saisonsieg her. Keineswegs wollen sich die Tigers bei diesem Vorhaben vom großen Verletzungspech der Crailsheimer blenden lassen, denn die Zauberstädter galten bereits in der vergangenen Saison aufgrund ihrer lautstarken Fans als eines der heimstärksten Teams, was sich bis heute nicht geändert hat. Das Spiel lässt sich kostenlos per Liveticker auf der UBC-Website (www.ubctigers.de) sowie im Live-Stream der Crailsheim Merlins unter http://www.zaplive.tv/web/merlinstv verfolgen.

Bisher weisen die Merlins nach zwei Spieltagen ein ausgeglichenes Punktekonto aus: Gegen Favoriten FC Bayern München konnte man in der heimischen Sportarena mit einem knappen, überraschenden Sieg (78:75) in die Saison starten. In Chemnitz verlor das Team von Ingo Enskat letztes Wochenende allerdings deutlich mit 86:69. Dabei verletzten sich auch die beiden Aufbauspieler John Bynum (Adduktoren-Verletzung) und John Cadmus (Bänderriss). Da außerdem Teamkollege Sebastian Kling erst in den letzten Tagen am Meniskus operiert wurde, fehlen Crailsheim somit drei Spielmacher. Der bisherige Topscorer, US-Boy Jonathan Reibel (16,5 Pkt./Schnitt), wird aber zur Stelle sein, ebenso sein reboundstarker Landsmann Sean Brooks (15,5 Pkt./Schnitt). Die Vermutung liegt nahe, das sich die Zauberstädter bis zum Samstag mit einem oder gleich zwei weiteren Spielern verstärken werden. Auf jeden Fall wird wohl der bis vor kurzem verletzte US-Amerikaner Todd Martin gegen die Tigers sein Debüt geben.

"Wir haben mit der Mannschaft das letzte Spiel gut aufgearbeitet und festgestellt, dass wir vieles richtig gemacht haben und dass zum ersten Erfolg nur ein wenig mehr Biss und Konzentration fehlt. Wir haben uns in den wenigen Schwächeminuten die Butter vom Brot nehmen lassen. Diese Phase wollen wir in Zukunft minimieren. Entsprechend hat unser Team in dieser Woche sehr hart trainiert und jeder ist heiß darauf die Möglichkeit zu bekommen in der Fremde ein Spiel "klauen" zu können.
Crailsheim hat das erste Spiel  zu Hause gegen das Team von Bayern München gewonnen und damit eine erste Duftmarke gesetzt. Letzte Woche konnte man aber auch sehen, dass man sie schlagen kann. Ich bin überzeugt, dass sich alle dafür richtig ins Zeug legen werden", so UBC-Trainer Mahmut Ataman. (spk)

www.ubctigers.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.