Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Informationen: Neue Influenza – die so genannte „Schweinegrippe“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Seit Ende April hat sich die zunächst "Schweinegrippe", heute meist "neue Influenza" genannte Erkrankung mit ihrem weltumspannenden Verlauf zu einer Pandemie entwickelt. Viele SeniorInnen sind verunsichert, wie die Nachrichtenlage zwischen 3.000 Todesfällen weltweit und einem eher milden Krankheitsverlauf für sie persönlich zu bewerten ist.

Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) bietet interessierten SeniorInnen kompetente Informationen aus erster Hand:

Am Donnerstag (22. Oktober), 10 bis etwa 12 Uhr, referiert Dr. med. Hans-Bernhard Behrends, Leiter des Fachbereichs Gesundheit der Region Hannover, über die Erkrankung und beantwortet Fragen wie
Ist die neue Influenza denn nun gefährlich oder nicht?
Ist es wichtig, Hygieneregeln zu beachten?
Was ist mit der aktuell verfügbaren Impfung – ist sie zu empfehlen?
Wie ist die Erkrankung zu behandeln?
Gibt es Besonderheiten im Alter?

Behrends stellt die neuen medizinischen Erkenntnisse für Laien gut verständlich dar und berichtet als Amtsarzt über die aktuelle Situation in Hannover.

Der Vortrag findet statt im Veranstaltungszentrum des KSH, Ihmepassage 5, Eingang über Blumenauer Straße, Telefon 168-45195.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.