Senioren
Schreibe einen Kommentar

VHS startet zweijährige europäische Lernpartnerschaft für SeniorInnen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) erobert Europa! "Our Continent – Our Culture" heißt die neue europäische Lernpartnerschaft mit Nordirland, Spanien, Portugal, Italien und Finnland, die am 28. Oktober beginnt. Das internationale Projekt ermöglicht SeniorInnen, auf spannende Weise aktiv Englisch zu lernen und sinnvoll einzusetzen. Durch biographische Werkstätten in Hannover, regelmäßige Kommunikation mit den europäischen Partnern und gegenseitige Besuche im Ausland werden die ProjektteilnehmerInnen an der Sammlung, Bearbeitung und Verbreitung von persönlicher Geschichte im Rahmen der Entwicklung Europas seit 1945 arbeiten. Die zentrale Frage lautet, wie europäische Kultur wahrgenommen wird und was sie für jede/n persönlich bedeutet. Zum Beispiel: Wo waren die TeilnehmerInnen am Abend des 9. Novembers 1989? Welche Hoffnungen und Sorgen waren damals mit diesem historischen Ereignis verbunden, und wie haben sich diese in den vergangenen 20 Jahren verändert? Fühlen sich die ProjektteilnehmerInnen heute als EuropäerInnen oder eher ihrem eigenen Land verbunden? Fühlen sie sich als Teil der europäischen Geschichte? Die zweijährige Lernpartnerschaft soll das gegenseitige Verständnis und die Entwicklung einer gemeinsamen Vorstellung von Europa fördern.

Teilnehmen können alle SeniorInnen (und als "Senior" gelten heute alle über 50!) mit Englischkenntnissen. Die Auftaktveranstaltung findet am 28. Oktober (Mittwoch) um 15.15 Uhr im Haus der VHS, Theodor-Lessing-Platz 1, statt. Projektwerkstätten und Auslandsbesuche stehen während der gesamten zweijährigen Projektdauer auf dem Programm. Die Lernpartnerschaft wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission im Rahmen des "Grundtvig"-Programms finanziert.

Weitere Informationen gibt es bei Mic Hale unter Telefon 168-40239.

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.