Familien
Schreibe einen Kommentar

Kinderwagen-Kino im Apollo: TAKING WOODSTOCK

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

logo-apolloFr, 26.11., 10.30 Uhr

-Wickeltisch vorhanden – verminderte Lautstärke -Saal leicht beleuchtet – Platz für die Kinderwagen im Saal

Wir laden zum KINDERWAGEN-KINO. Eltern mit kleinen Kindern können diese mitbringen und trotzdem den Film sehen, von dem die kinderlosen Freunde erzählen. Die Kinderwagen können im Kino geparkt werden. Der Film wird dabei mit verminderter Lautstärke vorgeführt, damit die empfindlichen Babyohren nicht geschädigt werden und der Saal ist während der Vorstellung leicht beleuchtet. Auch für einen Wickeltisch ist gesorgt. Lediglich die Windeln müssen mitgebracht werden.

TAKING WOODSTOCK

Der neue Film von Ang Lee (BROKEBACK MOUNTAIN, SINN UND SINNLICHKEIT, TIGER & DRAGON) ist eine bunte, mitreißende Komödie, die zurück führt in das Jahr 1969, zu einem legendären Ereignis, das das Lebensgefühl einer ganzen Generation bestimmte: Woodstock. Eigentlich träumt der junge Elliot Tiber (Stand-Up Comedian Demetri Martin) von einer Karriere als Innendesigner. Doch das Motel seiner Eltern läuft alles andere als berauschend, und so hockt er weiter in seinem heimatlichen Kaff und sinnt nach einer Idee, wie man die Geschäfte wieder ins Laufen bringen könnte. Als er aus der Zeitung erfährt, dass einem groß angekündigten Open Air Konzert die Erlaubnis entzogen wurde, wittert Elliot die Chance: Er bietet er den Veranstaltern ganz einfach die Kuhwiese hinter dem elterlichen Grundstück als Austragungsort an – ohne zu ahnen, welche Welle er mit diesem Angebot losschlägt. Denn schon bald zieht nicht nur eine Bataillon von Organisatoren und schrillen Musikern in die kleine, konservative Gemeinde; auf den Weg machen sich auch mehr als eine halbe Millionen Musikfans und Hippies, um das größte Happening aller Zeiten zu feiern. Nach diesem Wochenende mit „Love, Peace and Understanding“ wird nichts mehr so sein wie vorher…

Mehr zum Film hier

www.apollokino.de

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.