Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Wasser-Spaß zur Geisterstunde

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Nordostbad

Nordostbad

"Kopfüber ins Vergnügen!" ist das Motto der "7. Nacht der Bäder" am Sonnabend (7. November) in neun Hallenbädern der Stadt und der Region Hannover. Und der Clou: Wer einmal Eintritt zahlt, kann ohne nachzulösen in allen Bädern "auftauchen". Bäder-Hopping ist kein Problem, die Organisatoren schlagen es sogar vor.

Auf die BesucherInnen warten in jedem Bad unterschiedliche Pool-Partys: In Hannover lädt das Vahrenwalder Bad zur "Wild West Party" ein; hier ist alles absolut filmreif.

Ob "Bonanza", "40 Wagen westwärts", 12 Uhr mittags" oder der "Schuh des Manitu", das Bad verwandelt sich in eine Westernlandschaft. Bei entsprechender Musik, alkoholfreiem Feuerwasser und Saloonatmosphäre wird ab 19 Uhr "alles gegeben" und abgetanzt. Die Saunagäste erleben stündlich den "Indianer-Aufguss"; der "Duell-Aufguss" wird für Überraschungen sorgen.

Dancing on the Beckenfloor: Mit Shirt, Shorts und Flip-Flops geht es im Nord-Ost-Bad ab zur coolen Pool-Party. Ab 22 Uhr kreisen hier nicht nur die Plattenteller und Disco-Kugeln.

Hoch im Kurs steht auch das Anderter Bad. Bei freiem Eintritt stehen diverse sportliche Aktivitäten und "Party machen" auf dem Programm.

Bei der "7. Nacht der Bäder" außerdem dabei:

  • Hallenfreibad Burgdorf
  • Hallenfreibad Godshorn
  • Hallenbad Lehrte
  • Hallenbad Letter
  • Hallenbad Neustadt
  • Hallenbad Springe

Weitere Informationen über alle teilnehmenden Bäder und Programme stehen im Internet unter www.nacht-der-baeder.de

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.