Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek lädt ein zur „Vater-Sohn-Rallye“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Für alle kleinen und großen Männer von sechs bis 99 Jahren bietet die Stadtbibliothek Hannover eine "Vater-Sohn-Rallye" an. Die Teams aus Papa und Sohn können gemeinsam auf Entdeckungstour durch die Stadtteilbibliotheken gehen und dabei an fünf verschiedenen Stationen Aufgaben lösen.

Besonders in den ersten zehn Lebensjahren fehlen Jungen oft männliche Lesevorbilder. Das kann bei ihnen zu der Schlussfolgerung führen, dass Lesen typisch weiblich ist.  Wenn Jungen lesen, sind sie stark an Fakten und Tatsachen interessiert. Die meisten Jungen mögen Sachbücher über Technik, Sport und die Tierwelt, aber auch Comics und Fachzeitschriften. Mit der "Vater-Sohn-Rallye" will die Stadtbibliothek auf das umfangreiche Medienangebot speziell für Jungen hinweisen, denn: Bücher lesen ist auch etwas für "echte Kerle"!

Start der Rallye ist am Sonnabend (7. November) von 10 bis 13 Uhr in der Stadtbibliothek Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 52. Weitere Termine sind am 20. November (Freitag) von 17 bis 19 Uhr in der Stadtbibliothek Bothfeld, Hintzehof 9 und am 12. Dezember (Sonnabend) von 10 bis 13 Uhr in der Jugend- und Stadtbibliothek List, Lister Straße 11. Mehr Informationen gibt es bei Brigitte Dill unter Telefon 168-44105.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.