Familien
Schreibe einen Kommentar

Kita-Stadtelternrat unterstützt Volksbegehren für gute Schulen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Am Freitag, 13.11.2009, startet das Volksbegehren für gute Schulen mit den Zielen:

  • Rückkehr zur Regelschulzeit von 13 Jahren bis zum Abitur an Gymnasien und Gesamtschulen.
  • Erleichterung für die Neugründung von Gesamtschulen
  • Erhalt der Vollen Halbtagsschulen

Den Auftakt bildet eine Pressekonferenz im Niedersächsischen Landtag. Gegen 11.15 Uhr beginnt die öffentliche Auftaktveranstaltung unter den Arkaden des Wirtschaftsministeriums, Leinstr. 8 (gegenüber Landtag bzw. Markthalle)

Der Kindertagesstätten-Stadtelternrat bittet alle Kita-Eltern darum, sich in den nächsten Wochen und Monaten an diesem Volksbegehren mit ihrer Unterschrift zu beteiligen.Die Initiatoren des Volksbegehrens  sind Schuleltern. Aber ihr Anliegen betrifft nicht nur die Kinder, die jetzt einen Hort in einer Kindertagesstätte besuchen und dessen Eltern deshalb nicht nur Kita-Eltern sondern auch Schuleltern sind. Ebenso betroffen sind die Kinder, die jetzt noch die Krippe oder den Kindergarten in einer Kindertagesstätte besuchen, denn sie werden in den nächsten Jahren in die Schule eintreten. Die Eltern können jetzt die Weichen stellen für mehr Bildungsgerechtigkeit in einer Schule, die ihren Kindern Erfolgserlebnisse beschert und ihnen Zeit zum Lernen lässt.

PM: Kita-Stadtelternrat Hannover

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.