Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Hannover stellt neues Festival vor: Die 1. KunstFestSpiele Herrenhausen vom 4. bis 26. Juni 2010

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Unter dem Motto Macht des Spiels finden vom 4. bis 26. Juni 2010 die ersten KunstFestSpiele Herrenhausen in den Herrenhäuser Gärten in Hannover statt. Hervorgegangen aus den Festwochen Herrenhausen präsentiert die Landeshauptstadt Hannover unter neuer Leitung ein europäisches Festivalformat, das mit Veranstaltungen aus den Bereichen Oper, Konzert, bildender Kunst, Philosophie und Wissenschaft eine Brücke vom Barock bis in die heutige Zeit schlägt. Elisabeth Schweeger, seit Juli 2009 neue Intendantin der KunstFestSpiele, präsentiert ein künstlerisch vielseitiges, international ausgerichtetes Programm, das neben Open-Air Veranstaltungen auch nächtliche Spaziergänge, Garten-Illuminationen, Kunstinstallationen und die neue interdisziplinäre Diskursreihe Herrenhäuser Dialoge umfasst. Eingeladen sind u.a. Künstler, Interpreten und Ensembles wie Heiner Goebbels, das Freiburger Barockorchester, das Ensemble Modern und die Compagnie Sasha Waltz & Guests, Christoph Schlingensief und der Schweizer Künstler Roman Signer.

Ein Festival, das die barocke Tradition der Gartenfeste neu belebt und aus der höfischen Festkultur ein aktuelles zeitgemäßes Format entwickelt, ist in der Kulturlandschaft Deutschland bisher einzigartig. Schauplatz der KunstFestSpiele sind die Königlichen Gärten Herrenhausen, die zu den schönsten Gartenanlagen weltweit gehören und jährlich 400.000 Besucher anziehen. Die Orangerie, die Galerie und der Große Garten werden zur Bühne der neuen Festpiele. "Wir freuen uns sehr, dass es in Hannover gelungen ist, das kulturelle Angebot weiter auszubauen, entgegen den Spartrends andernorts", so Kulturdezernentin Marlis Drevermann. Die KunstFestSpiele Herrenhausen sind eine Initiative von der Landeshauptstadt Hannover und werden in einem richtungsweisenden neuen Public Private Partnership Modell mit finanzieller Unterstützung zahlreicher Wirtschaftspartner und Stiftungen realisiert.

Das Gesamtprogramm erscheint im Februar 2010 zum Start des Vorverkaufs. Einen ersten Überblick und Informationen finden Sie schon jetzt auf der neuen Website: www.kunstfestspieleherrenhausen.de

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.