Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Busse und Bahnen weitgehend pünktlich: üstra trotzt Eis und Schnee

Busse und Bahnen fahren in Hannover trotz des extremen Winterwetters derzeit weitgehend störungsfrei. Für Autofahrer bietet der hannoversche Nahverkehr deshalb gerade bei Schnee und Eis eine sichere und pünktliche Alternative.

Die üstra erwartet heute am ersten Montag nach dem Jahreswechsel aufgrund der Wetterbedingungen mehr Fahrgäste als sonst. Auf den Stadtbahnlinien 3 und 4 werden deshalb den ganzen Tag über Drei-Wagen-Züge eingesetzt.

Insbesondere im Busverkehr kann es aber aufgrund der schwierigen Straßenverhältnisse und des langsameren Autoverkehrs zu kleineren Verzögerungen kommen. Die Fahrgäste werden daher gebeten, eine etwas längere Fahrtzeit als gewohnt einzuplanen, wenn sie wichtige Termine einhalten müssen. Wie überall auf den hannover-chen Straßen sollten sich die Fahrgäste auch an den Haltestellen der üstra mit besonderer Vorsicht wegen möglicher Glätte bewegen.

Mit Weichenheizungen sowie dem Einsatz von Räum- und Streufahrzeugen in den späten Abendstunden hält die üstra das Stadtbahnnetz auch bei Eis und Schnee be-triebsfähig. Außerdem fahren nach Bedarf Stadtbahnen auch in der nächtlichen Betriebspause, um ein Einfrieren der Oberleitungen zu verhindern. Diese Stadtbahnen, die ohne Fahrplan unterwegs sind, nehmen auch Fahrgäste mit und erweitern so das Verkehrsangebot während des Winterwetters.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.