Region
Schreibe einen Kommentar

Seelze braucht Hort-Plätze!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen wird sich aktiv dafür einsetzen, dass die Zahl der Hort-Plätze bedarfsgerechter wird. Zu dieser Entscheidung hat nicht nur geführt, dass wir vermehrt von Eltern in der Stadt darauf angesprochen werden, dass sie keine Möglichkeit der Unterbringung der Kinder sehen, darum bereits auf Horte in Hannover ausgewichen sind. Das führt zu sozialer Bindung der jungen Menschen außerhalb Seelzes und damit auf Dauer zu einer Abwanderung auch beim Schulbesuch und später bei einer beruflichen und wohnlichen Orientierung der Kinder und möglicherweise auch der Eltern. Das kann nicht unser Ziel sein! Dazu hat sich die finanzielle und berufliche Situation für alleinerziehende Mütter auf Grund der neuen Rechtslage geändert – Mütter, die auf Unterhalt angewiesen sind, müssen früher und evtl. auch länger arbeiten.

Für eine Einrichtung von Hortplätzen und nur dafür wären wir auch bereit, einer Erhöhung der Grundsteuer als Gegenfinanzierung in Kauf zu nehmen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Für die Zukunft, die Orientierung und die Ausbildung des seelzer Nachwuchses ist eine Belastung der Allgemeinheit gerechtfertigt.

Die Fraktion der seelzer Grünen hat dem Stadtelternrat für Kindertagesstätten ein Gespräch zu diesem Thema angeboten. Sie seelzer Grünen sehen den Handlungsbedarf.

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.