Familien
Schreibe einen Kommentar

Spielraum-Theater Kassel spielt Das Traumfresserchen von Michael Ende

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Wir befinden uns in Antons Laden für Gebrauchtwaren aller Art, Geschichten und Geheimnisse. Dort kann man allerhand Gerüchte hören. Das Neuste vom Tage: Die Prinzessin vom Schlummerland kann nicht mehr schlafen! Sie hat so schlechte Träume! Das ist das Schlimmste, was im Schlummerland passieren kann, denn um Königin zu werden muss man nicht nur gut, sondern am allerbesten schlafen! Vater König sucht in der ganzen Welt nach Rat. Er befragt Chinesen, Müllmänner und weise Frauen, bis er schließlich das Traumfresserchen trifft. Dieses seltsame Wesen verputzt schlechte Träume, wie Schokopudding. Aber nur, wenn man es ruft und den richtigen Zauberspruch kennt. Ein poetisches Stück über Ängste und deren Bewältigung.

Alter: 3–8 Jahre, Dauer: 45 Minuten,
Eintritt: 3 Euro (theatermuseumhannover 5 Euro),
Spiel: Stephan Becker

  • Di. 13.4., 10:00 Uhr Freizeitheim Lister Turm
  • Mi. 14.4., 11:00 Uhr Kulturtreff Plantage
  • Mi. 14.4., 15:30 Uhr Kleiner Jugendtreff Bornum
  • Do. 15.4, 10:00 Uhr Freizeitheim Stöcken
  • Fr. 16.4., 10:00 Uhr Weiße Rose
  • Sa. 17.4., 15:30 Uhr Alte Schule Wülferode
  • So. 18.4., 11:00 Uhr theatermuseumhannover
  • Mo. 19.4., 10:00 Uhr Freizeitheim Vahrenwald
  • Di. 20.4., 11:00 Uhr Stadtteiltreff Sahlkamp
  • Mi. 21.4., 10:00 Uhr Kulturbüro Misburg/Anderten
  • Do. 22.4., 10:00 Uhr Kulturtreff Hainholz
  • Fr. 23.4., 10:00 Uhr Freizeitheim Ricklingen

 

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.