Familien
Schreibe einen Kommentar

Sehpferdchen 2010 – Filmfest für die Generationen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

21.2. – 3.3. Kino im Künstlerhaus Hannover
Programm: Kinderfilme, Jugendfilme, Gäste, Filmgespräche, Projekte, Aktionen, Workshops

Das Programm Kinderfilm wird angeboten in der Woche vom 21. bis 26. Februar, das Programm ›14plus‹ vom 1. bis 3. März.

Seit September laufen in Stadt und Region Hannover 20 Projekte, in denen rund 250 Kinder und Jugendliche Videos und künstlerische Objekte produzieren, die als Vorfilme und als attraktive Gestaltung im Kino zu sehen sein werden. Mit dabei sind auch fünf Ganztags-Grundschulen, in denen Kinder aus 3. und 4. Klassen Videos zum Thema Film und Medien drehen.

 

Rund 40 internationale Spielfilme, von denen die meisten noch nicht in unseren Kinos zu sehen waren, stehen zurzeit in der engeren Auswahl für das Programm Kinderfilme und das neue Programm ›14plus‹. Die Workshops und die Filme ›14plus‹ drehen sich um die Themen ›Spuren des Krieges‹ und Methoden der Filmvermittlung in Schule und Bildungsarbeit.

Das Sehpferdchen wird engagierte Filme zeigen, die sich abheben von der Masse der Action- und Fantasystreifen, die Kinder und Jugendliche durchaus phantasie- und lustvoll, aber immer realitätsbezogen mit ihren Geschichten ansprechen. Das Sehpferdchen möchte sein Publikum altersgerecht zur Aus-einandersetzung bringen mit sich selbst, seinem familiären, freundschaftlichen und sozialen Umfeld – und besonders auch mit seinem ›globalen Umfeld‹.

Alle Infos unter: www.filmfest-sehpferdchen.de

Förderer: nordmedia Fonds GmbH, EU – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Stiftung Kulturregion Hannover, Klosterkammer Hannover, Landeshauptstadt Hannover, Region Hannover

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.