Region
Schreibe einen Kommentar

Schwerer Unfall auf der Landesstraße 390

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Gegen 11:50 Uhr heute Mittag hat sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Landesstraße (L) 390 zwischen den Ortschaften Argestorf und Bredenbeck ereignet. Der Wagen einer 74-Jährigen ist von der Straße abgekommen, hat sich überschlagen und ist auf einem angrenzenden Feld zum Stehen gekommen. Alle fünf Insassen sind dabei verletzt worden – zwei Frauen schwer.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 74-Jährige mit ihrem Toyota an der L 390 aus Bredenbeck kommend in Richtung Argestorf unterwegs gewesen. Der mit vier weiteren Frauen (69, 72, 77 und 81 Jahre alt) besetzte Corolla kam infolge eines Fahrfehlers in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin versuchte gegenzulenken, wodurch sich der Wagen offensichtlich aufschaukelte und außer Kontrolle geriet. Der Toyota schleuderte in den rechtsseitigen Straßengraben, überschlug sich dort und kam anschließend auf den Rädern in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Die 74-jährige Fahrerin und die 72-Jährige (Mitfahrerin in der Mitte des Fonds) verletzten sich bei dem Unfall schwer – die Jüngere musste aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Ebenfalls in Krankenhäuser kamen die 69, 77 und 81 Jahre alten Frauen – sie zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden ambulant behandelt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf zirka 1 500 Euro. Die L 390 blieb für etwa eine Stunde voll gesperrt, danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

PM: Polizeidirektion Hannover

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.