Sport
Schreibe einen Kommentar

Neuzugang bei den UBC Tigers: James Warwick

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersVor Ablauf der Wechselfrist Ende Februar haben die Verantwortlichen der UBC Tigers Hannover auf die momentane Verletzungssituation reagiert: Am Freitagabend einigte sich das UBC-Management kurzfristig mit dem Engländer James Warwick auf ein Engagement bis zum Saisonende in der 2. Bundesliga ProA. Die Verpflichtung von Warwick wurde aufgrund der Handverletzungen der beiden US-Spieler Anthony Slack und Jacques Jones, sowie anderen zurzeit angeschlagenen UBC-Akteuren nötig. Am späten Nachmittag hat das Liga-Büro der 2. Bundesliga AG James Warwick die Spielberechtigung für die ProA erteilt. Somit wird der 24jährige bereits am Sonntag beim Heimspiel gegen die Crailsheim Merlins (16 Uhr, AWD hall) im Tigers-Dress auflaufen.

Für das „Kracherspiel" gegen die Merlins wurden bislang knapp zwei Drittel der Eintrittskarten abgesetzt. Dennoch gibt es weiterhin Tickets online unter www.ubctigers.de, sowie an zahlreichen Vorverkaufsstellen in Hannover. Die Tageskassen an der AWD hall öffnen am Sonntag um 15 Uhr.

Mit dem 24jährigen Warwick kommt ein athletischer, erfahrener Aufbau- und Flügelspieler zu den Tigers, der auch Zweitligaerfahrung vorweisen kann. Im Jahr 2008 absolvierte er zehn Spiele für die Wolfenbüttel Dukes (heute: Herzöge Wolfenbüttel) in der 2. Bundesliga ProB und erzielte dort respektable 15,2 Punkte im Schnitt. Die laufende Saison absolvierte Warwick bislang mangels eines Angebotes aus einer höheren Liga bei den Hannover Korbjägern (Oberliga). Dort avancierte der Engländer zum Leistungsträger und führte sein Team bis an die Tabellenspitze. Nun lässt der Vorsitzende der Korbjäger, Aleksandar Tunjic, seinen besten Spieler zu den Tigers ziehen. „Wir freuen uns natürlich, wenn ein Spieler von uns in eine weitaus höhere Liga kommt. Natürlich schmerzt der Abgang von Warwick, aber wir wollten ihm bei dieser Chance keine Steine in den Weg legen. Wir wünschen ihm alles Gute in der 2. Liga Deutschlands und bedanken uns für seine Leistungen bei den Hannover Korbjägern", so Tunjic.

Der Wechsel von Warwick von den Korbjägern zu den Tigers ist eine weitere, beispielhafte Geste für die enge Zusammenarbeit zwischen hannoverschen Basketballvereinen, die seit der Gründung eines JBBL-Teams im vergangenen Sommer einen großen Schritt nach vorne gemacht hat.

Weitere Infos unter www.ubctigers.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.