Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Kinostart mit Gewinnspiel: DIE ZEHN GEBOTE – MOSE UND DAS GEHEIMNIS DER STEINERNEN TAFELN

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Die zehn Gebote

Die zehn Gebote

Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) bringt der farbfilm verleih den animierten Kinderfilm DIE ZEHN GEBOTE – MOSE UND DAS GEHEIMNIS DER STEINERNEN TAFELN (FSK 6) ab dem 18. Februar 2010 in die deutschen Kinos.

Zum Start sind zahlreiche Sonderveranstaltungen vorgesehen: Die Auftaktveranstaltung wird am 21. Februar im Cinemaxx Nikolai in Hannover mit der Vorsitzenden des Rates der EKD, Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann, stattfinden.

— Gewinnspiel ist beendet —

Gewinnspiel:

Wenn Sie dabei sein möchten, dann schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Die zehn Gebote" und Ihrer Adresse bis zum 15.02.2010 an info@hannover-entdecken.de . Zu gewinnen gibt es 3×2 Freikarten.

— Gewinnspiel ist beendet —

Ablauf:

Um 14 Uhr wird mit Spiel und Spaß begonnen. Die Kinder Hannovers können sich bei bunten Mal- und Bastelaktionen austoben und an originellen sowie unterhaltenden Spielen teilnehmen. Ziel ist es, sich spielerisch mit Thema der Zehn Gebote zu beschäftigen.

Um 15 Uhr startet die Filmvorführung. Hierzu wird die Landesbischöfin und Vorsitzende des Rates der EKD, Dr. Margot Käßmann, anwesend sein. Auch die Präsentation des Films durch die Synchronsprecher Heinrich Schafmeister, Ben Becker etc. ist geplant.

Ramses und Moses

Ramses und Moses

Der Palast des Pharao

Der Palast des Pharao

Freiheit

Freiheit

Die zehn Gebote

Die zehn Gebote

Moses in der Wüste

Moses in der Wüste

Zum Film:

Die Wertefrage wird in unserer Gesellschaft immer lauter angesprochen. Was macht uns aus? Wo liegen unsere Wurzeln? Welche Regeln sollen unser gesellschaftliches Zusammenleben bestimmen? Die Zehn Gebote sind eine der ältesten gesetzlichen Regelungen, die einerseits das Verhältnis von Gott zu den Menschen ansprechen, andererseits das Verhältnis der Menschen untereinander regeln. Die Werteordnung unserer westlichen Gesellschaft basiert auf diesen Geboten, gleichermaßen wie die französische oder amerikanische Verfassung oder die UN-Menschenrechtscharta. Die Zehn Gebote gehören zu den "Basics" christlicher Verkündigung. Darüber hinaus sind sie sowohl das Urmaterial der Gesetzgebung in allen westlichen Zivilisationen als auch die unbestrittene Grundlage unserer Kultur: Emanzipation der Geschlechter, soziale Gerechtigkeit, Sozialgesetzgebung, Demokratie und Schulpflicht, das Recht des Kindes auf Kindheit sind ohne die Zehn Gebote nicht denkbar.In DIE ZEHN GEBOTE – MOSE UND DAS GEHEIMNIS DER STEINERNEN TAFELN wird eine der bewegendsten Geschichten der Bibel erzählt: Wie der als Baby aus dem Schilfmeer gerettete Mose am Hof des Pharao aufwuchs und zum Anführer des Volkes Israel aus der ägyptischen Sklaverei wurde; wie Gott die Israeliten durch die Wüste führte und es zur Offenbarung der Zehn Gebote kam.

Seit Jahrhunderten werden die Israeliten von den Ägyptern zu Frondiensten gezwungen. Da beauftragt Gott Mose, einen Israeliten, der wegen des Totschlags an einem Sklavenaufseher aus Ägypten fliehen musste, das Volk in die Freiheit zu führen. Mit diesem Auftrag kehrt Mose nach Ägypten zurück, um dem herrschenden Pharao Ramses den Befehl Gottes zu überbringen. Doch Ramses lehnt die Forderungen nach Freilassung strikt ab. Auch die daraufhin von Gott gesandten Plagen, wie Heuschreckenschwärme, Feuer, Hagel und Finsternis, führen zu keinem Sinneswandel. Erst als Gott alle Erstgeborenen töten lässt und somit auch Ramses erstgeborener Sohn stirbt, lenkt der Pharao ein und lässt die Israeliten frei.

Als sich der Zug bereits in Bewegung gesetzt hat, bereut Ramses seinen Beschluss und schickt den Israeliten seine Streitwagen hinterher. Doch durch Gottes Hilfe, der die Wasser des Schilfmeers teilt und die nachrückenden Ägypter in den wieder zusammenstürzenden Fluten umkommen lässt, bleiben alle Israeliten verschont.

Gott weist Mose und den Israeliten den Weg ins gelobte Land. Nach einiger Zeit der Wanderschaft hadern die Israeliten jedoch mit ihrem Schicksal. Zum Entsetzen Mose bauen sie ein Götzenbild – das Goldene Kalb –, während dieser von Gott die Zehn Gebote überreicht bekommt.

Im Ende seines Lebens verkündet Mose, dass Josua nach seinem Tod die Israeliten endlich ins gelobte Land, Kanaan, führen wird.

DIE ZEHN GEBOTE sind eine Produktion der EKD MEDIA GmbH gemeinsam mit PROMENADE PICTURES, TEN CHIMNEYS ENTERTAINMENT, HUHU STUDIOS und IVLANIMATION.

Homepage des Films: www.diezehngebote-derfilm.de.

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.