Sport
Schreibe einen Kommentar

Björn Schoo verlässt die UBC Tigers

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersNun kommt es richtig dick: Am gestrigen Nachmittag verabschiedete sich Björn Schoo von seinen Mannschaftskameraden und Management. Grund für seinen plötzlichen Abschied ist eine längere Verletzung im Fuß, die er sich nun operieren lässt, um frühestmöglich zur kommenden Saison wieder fit zu sein, da er einen Neustart in der 1. Basketball Bundesliga starten  möchte.

Sportdirektor Michael Goch: „Wir sind sehr überrascht über den Zeitpunkt seiner Entscheidung. Natürlich legen wir ihm keine Steine in den Weg. Ziehende soll man nicht aufhalten. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für seine gezeigten Leistungen.“

Der UBC sondiert aktuell in aller Ruhe sämtliche Möglichkeiten auf dem Spielermarkt und wird hoffentlich bald einen Ersatz präsentieren. Sollte es zu keinen weiteren Komplikationen kommen, wird Jaques Jones voraussichtlich in zwei Wochen und Anthony Slack in drei Wochen wieder ins Spielgeschehen eingreifen können.

Weitere Infos unter www.ubctigers.de

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.